direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelorstudiengang – B.Sc. Chemie

Mit Beginn des Wintersemesters 2008/09 bietet die Fakultät II – Mathematik und Naturwissenschaften – der TU Berlin den sechssemestrigen Bachelorstudiengang Chemie an.

Studienbeschreibung

Die Regelstudienzeit im Bachelorstudiengang Chemie beträgt einschließlich der Bachelorarbeit sechs Semester. Mit dem erfolgreichen Abschluss aller Prüfungen, die studienbegleitend abgelegt werden, erwerben Sie den Grad Bachelor of Science, abgekürzt B. Sc.
Das Lehrangebot ist zu Lern- bzw. Qualifikationseinheiten zusammengefasst, sogenannten „Modulen”. Jedes Modul wird durch eine benotete Modulprüfung in mündlicher oder schriftlicher Form oder in Form von prüfungsäquivalenten Studienleistungen abgeschlossen. Alle Modulprüfungen und die Bachelorarbeit im letzten Semester bilden zusammen die Bachelorprüfung.
Studien- und Prüfungsleistungen werden mit Hilfe eines Leistungspunktesystems nachgewiesen. Berechnungsgrundlage für die Vergabe von Leistungspunkten (LP) ist das European Credit Transfer System (ECTS). Die Anzahl der Leistungspunkte kennzeichnet den durchschnittlichen quantitativen Arbeitsaufwand, den Sie erbringen müssen, um die jeweiligen Studien- und Prüfungsanforderungen zu erfüllen. Berücksichtigt sind hierbei Anwesenheitszeiten, Vor- und Nacharbeitungszeiten für Lehrveranstaltungen, Zeiten für den Erwerb von Studiennachweisen und prüfungsäquivalenten Studienleistungen, die Vorbereitung auf Modulprüfungen sowie Prüfungszeiten. Ein Leistungspunkt entspricht dabei dem Arbeitsaufwand von 30 Zeitstunden. In jedem Semester müssen Sie in der Regel ungefähr 30 LP erwerben. Als Gesamtarbeitsaufwand für das Bachelorstudium Chemie werden insgesamt 180 LP (= 5400 h) zu Grunde gelegt. Dabei entfallen auf die Module 168 LP (= 5040 h) und auf die Bachelorarbeit 12 LP (= 360 h).

Weiterführende Master an der TU Berlin:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Prof. Dr. T. Friedrich
Prüfungsausschussvorsitzender

Webseite

Studienverlaufspläne