direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Sebastian Kemper

S. Kemper
Dr. Sebastian Kemper
Lupe

Technische Universität Berlin
Fakultät II
Institut für Chemie
Sekretariat C 3
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

E-Mail:

Telefon: +49 30 314 29797
Telefax: +49 30 314 26477

Raum: C 6
Gebäude C, Straße des 17.Juni 115


Rollen, Mitgliedschaften und Funktionen:

seit 2012
Leiter der NMR-Abteilung der Fachgruppe Organische Chemie an der TU-Berlin
2010-2011
Postdoktorand 'Application of Dynamic Nuclear Polarisation in chemistry and biochemistry', Sir Peter Mansfield Magnetic Resonance Centre, University of Nottingham (Prof. Dr. W. Köckenberger, DAAD Stipendium)
2006-2010

Doktorarbeit 'Analyse und Anwendung von Sättigungs Transfer Differenz (STD) Experimenten - Paramagnetische NMR zur Untersuchung von chiralen Metallkatalysatoren', Institut für Organische Chemie, Universität zu Köln (Prof. Dr. A. Berkessel, Dr. N. E. Schlörer)
2007/2008

Forschungsaufenthalte, Chemical Research Lab, University of Oxford (Dr. T. D. W. Claridge, Stipendium des DAAD und der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds)
2006

Diplomarbeit 'Untersuchung zum Mechanismus von enantioselektiven, metallkatalysierten Ringöffnungen von Epoxiden', Institut für Organische Chemie, Universität zu Köln (Prof. Dr. A. Berkessel, Dr. N. E. Schloerer)
2001-2006

Studium der Chemie an der Universität zu Köln.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.