TU Berlin

Physikalische Chemie / Molekulare MaterialwissenschaftenConfocal microscope Leica SP5 II

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Konfokalmikroskop Leica SP5 II

Lupe

Das vorhandene Konfokalmicroskop verfügt über acht cw Laserlinien zur Ansteuerung im Bereich von 458-633 nm und drei stufenlos (400-800 nm) fokussierbare PMT Detektoren. Zusätzlich ist ein PicoQuant System mit zwei gepulsten Lasern (470 nm und 640 nm) und zwei APD Detektoren (PicoQuant) installiert. Mögliche Anwendungen sind Bildgebung (2D, 3D, Zeitserien, Mehrfarbenexperimente, FLIM), Standzeitmessungen, Beweglichkeitsmesungen (FCS, FLCS, PIE) uvm.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe