direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Michael Gradzielski

geboren am 28. August 1962 in Bayreuth
 

Wissenschaftlicher Werdegang              
 
I. Studium            

 
1980 - 1981
Fachhochschule Nürnberg;  Studium: Technische Chemie
07/1981
Vorprüfung - Fachrichtung: Technische Chemie
1982 - 1988
Studium der Chemie (Diplom) an der Universität Bayreuth
11/1984
Diplom-Vorprüfung
08/1985 - 08/1986
Studium an der University of Wisconsin - Madison
(Fulbright-Stipendium)
08/1986
Master of Science - Chemistry
(Arbeit : "Migration Effects in Nonhomogeneous Velocity Gradient Fields - A Kinetic Approach"; Supervisor: Prof. C.F. Curtiss)
07/1988 - 03/1989
Diplomarbeit am Lehrstuhl Physikalische Chemie I
(Anleitung: Prof. Dr. H. Hoffmann)
Thema: "Untersuchung zu Mikrostruktur und makroskopischen Eigenschaften von Mikroemulsionen und Mikroemulsionsgelen"
 
II. Wissenschaftlicher Werdegang
04/1989 - 12/1992
Dissertation am Lehrstuhl Physikalische Chemie I
(Anleitung: Prof. Dr. H. Hoffmann) an der Universität Bayreuth. Thema: "Kubische Phasen und ihnen benachbarte Phasengebiete - Struktur und Eigenschaften"
1993 - 1999
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der Universität Bayreuth
02/1994 - 05/1995
Postdoc-Aufenthalt am Laboratoire de Physique Statistique, Ecole Normale Superieure, Paris (Frankreich) in der Arbeitsgruppe von Dr. D. Langevin (Stipendiat des HCM-Programms der EU) 
04/1997
Verleihung des Förderpreises der Fachgruppe "Waschmittelchemie" der GESELLSCHAFT DEUTSCHER CHEMIKER 
1999-2002
Mitglied des wissenschaftlichen Kommittees 9 (Structure and Dynamics of Soft-Codensed Matter) des Institut Laue-Langevin (ILL), Grenoble 
01/2000
Habilitation für das Fachgebiet Physikalische Chemie an der Universität Bayreuth
(Habilitationsschrift: "Der Einfluß der molekularen Zusammensetzung von Tensidfilmen auf deren Biegesteifigkeit - Verknüpfung zwischen mikroskopischen Eigen­schaften und makroskopischem Erscheinungsbild") 
04/2000 
Ernennung zum Privatdozent der Universität Bayreuth 
seit 05/2001 
Wissenschaftlicher Oberassistent am Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der Universität Bayreuth 
seit 12/2004 
C4-Professor für „Physikalische Chemie / Molekulare Materialwissenschaften“ an der Technischen Universität Berlin 

III. Weitere wissenschaftliche Aktivitäten
1998
Verantwortlich für den GDCh-Fortbildungskurs 603: "Surfactants and association colloids"
1999 - 2002
Mitglied des Subkomitees 9 (Structure and Dynamics of Soft-condensed Matter) am Institut Laue-Langevin (Grenoble, France)
seit 04/2005 
Studiendekan der Fakultät II (TU Berlin) für Chemie  
seit 10/2005 
Mitglied des Vorstandes der GDCh-Fachgruppe: „Waschmittelchemie“ 
seit 01/2006 
Mitglied im Vorstandsrat der Deutschen Kolloidgesellschaft 
seit 10/2006
Mitglied des Instrumentierungsausschusses des FRM II (München)
12/2006
Angebot der Stelle “Fellow in Soft Condensed Matter” am Institut Laue-Langevin, ILL, Grenoble – abgelehnt 4/2007
seit 10/2008
Mitglied des Scientific Council des Instituts Laue-Langevin (ILL), Grenoble
04/2009 - 03/2014
Prodekan der Fakultät II (Mathematik und Naturwissenschaften) der TU Berlin
10/2010 - 04/2011
Visiting Scientist am Institut Laue-Langevin (ILL), Grenoble, Frankreich
04/2014 - 03/2017
Dekan der Fakultät II (Mathematik und Naturwissenschaften) der TU Berlin
seit 05/2015
Stellvertretender Vorsitzender der Kolloid-Gesellschaft e. V.
09/2016 - 10/2016
Visiting Professor an der Doshisha University (Japan)
02/2018
Visiting Professor an der University of Technology Sydney, Sydney, Australien
Auszeichnungen und Ehrungen














Bayerische Begabtenförderung: 1982-1988

Fulbright Stipendiat: 1985/1986

Promotionsstipendium (Fonds der Chemischen Industrie, FCI): 1989-1991

Postdoktorandenstipendium (Europäische Union, HCM): 1994-1995

Förderpreis der Fachgruppe Waschmittelchemie der GDCh: 1997
“Raphael-Eduard-Liesegang Preis” der Deutschen Kolloidgesellschaft: 09/2009

Invited lecturer within the Indian Global Initiative for Academic Network (GIAN) at the Panjab University, Chandigarh, India (30 h lecture series): 03/2016
 
Gutachtertätigkeit

◊ 













DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)

ANR (Agence Nationale de la Recherche, Frankreich)

Grant Agency, Academy of Sciences of the Czech Republic

German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF)

Israel Science Foundation (ISF)

Reseau Thematique de Recherches Avancees (RTRA triangle de la physique-plateau de Saclay) (Frankreich)

Referee für folgende Zeitschriften: 

•    Angewandte Chemie
•    Advanced Materials
•    Chemical Reviews
•    Chemical Science
•    ACS Nano
•    Nature Chemistry
•    Nature Communications
•    Journal of the American Chemical Society
•    ACS Applied Nano Materials
•    Advanced Functional Materials
•    Langmuir
•    Macromolecules
•    Biomacromolecules
•    Small
•    Soft Matter
•    Biophysical Journal
•    ACS Macro Letters
•    ACS Applied Materials & Interfaces
•    Advance Materials Interfaces
•    RSC Advances
•    Chemical Communications
•    Physical Chemistry Chemical Physics
•    Biomaterials Science
•    Polymer
•    Gels
•    Europhysics Letters
•    Journal of Physical Chemistry B
•    Journal of Physical Chemistry C
•    Acta Biomaterialia
•    Colloid and Polymer Science
•    Chemistry an Asian Journal
•    Arabian Journal of Chemistry
•    Colloids and Surfaces A
•    Colloids and Surfaces B
•    Journal of Colloid Interface Science
•    Journal of Chemical Physics
•    Journal of Physics: Condensed Matter
•    Mendeleev Communications
•    Journal of Controlled Release
•    Journal of Applied Crystallography
•    Journal of Rheology
•    Chemical Physics Letters
•    Tenside, Surfactants, Detergents
•    Journal of Surfactants and Detergents
•    Progress in Colloid and Polymer Science
•    ChemPhysChem
•    Journal of Molecular Liquids
•    Applied Clay Science
•    Advances in Colloid and Interface Science
•    Industrial & Engineering Chemistry Research
•    Data in Brief
•    New Journal of Chemistry
•    Polymer International
•    Physics and Chemistry of Liquids
•    Food Biophysics
•    Advanced Science Letters
•    Polymers for Advanced Technologies
•    Journal of Physics
•    Beilstein Journal of Nanotechnology
•    Zeitschrift für Physikalische Chemie
•    European Polymer Journal
•    Chemical Engineering Research and Design
•    Substantia
 

Zusatzinformationen / Extras