direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Page Content

Gernot Renger

Prof. G. Renger
Prof. Dr. Gernot Renger
Lupe

 * 23. Oktober 1937      † 12. Januar 2013

Professor Gernot Renger war über 50 Jahre Mitglied der Technischen Universität Berlin. Nach seinem Chemiestudium 1966 und seiner Promotion im Jahre 1970 habilitierte er sich im Jahre 1977 an der TU Berlin auf dem Gebiet der Photosynthese. Seit 1980 war er Professor für Physikalische Chemie am Max-Volmer-Institut für Biophysikalische Chemie im dem Gebäude, das noch heute den Namen Max-Volmer-Laboratorium trägt.

Das wissenschaftliche Lebenswerk Professor Gernot Rengers ist untrennbar mit dem Forschungsgebiet der Photosynthese verknüpft, dem er mit bis heute fast 400 renommierten und oft herausragenden Publikationen seinen unverwechselbaren Stempel aufprägte. Mit seiner Forschung trug er signifikant zum Verständnis der Primärprozesse der Photosynthese bei, insbesondere der molekularen Mechanismen der Wasserspaltung durch die Photosysteme photosynthetischer Organismen. Er entwickelte ein grundlegendes Verständnis für die Bedeutung aktivierender und hemmender Moleküle und ihrer Rolle als Signal-, Schad- und Botenstoffen in komplexen biologischen Netzwerken. Dabei kombinierte er scharfsinnig und elegant tiefgehende theoretische Überlegungen mit gezielten Experimenten, um eine Einheit zwischen Beobachtung, Beschreibung und Verständnis zu erzielen. Auch über seine Pensionierung 2003 hinaus blieb er der Naturwissenschaft treu und forschte bis zum letzten Tag aktiv am Institut.
Das Institut für Chemie betrauert den Verlust eines leidenschaftlichen Naturwissenschaftlers, geschätzten Hochschullehrers, weit über die Grenzen seiner Heimatuniversität bekannten Forschers, Doktorvaters, Mentors, Wegbegleiters und Freundes.

 

Academic Curriculum

1959                Engineer Chemistry Leipzig
1966                Dipl. Chem. Technical University Berlin
1070                Dr. rer. nat. Technical University Berlin
1977                Habilitation Technical University Berlin
1980- 2003       Professor of Physical Chemistry Technical University Berlin
1996                Chairman European Research Conference "Biophysics of
                       Photosynthesis"
1997                Eminent Scientist RIKEN, Japan

Research Activities

Primary Processes of Photosynthesis

  • Light harvesting and excitation energy transfer (pigment-protein complexes of oxygenic photosynthesis
  • Primary charge separation in reaction centers
  • Energetics, kinetics and mechanism of photosynthetic water splitting
  • Coupling of electron and proton transfer in photosynthesis
  • Protein dynamics and electron transport in photosynthesis
  • Light stress (Photoinhibition by UV-B and visible light)
  • Action of herbicides
  • Non-invasive fluorometric detection methods for monitoring photosynthesis

Publications

Textbooks

  • Y. Inoue, A.R. Crofts, Govindjee, N. Murata, G. Renger and K. Satoh (eds.) The oxygen evolving system in photosynthesis, Academic Press, Japan 1983
  • G.S. Singhal, , G. Renger, Govindjee, K.-D. Irrgang,.and  S.K. Sopory (eds), Concepts in Photobiology: Photosynthesis and Photomorphogenesis, Kluwer Academic Publishers, Dordrecht, Narosa Publishing Co., Delhi, 1999
  • G. Renger (ed.) Primary Processes of Photosynthesis: Principles and Apparatus, Part I Photophysical Principles, Pigments and  Light Harvesting/Adaptation/Stress, Royal Society Chemistry, Cambridge, 2008
  • G. Renger (ed.) Primary Processes of Photosynthesis: Principles and Apparatus,Part II  Reaction Centers/Photosystems, Electron Transport Chains, Photophosphorylation and Evolution, Royal Society Chemistry, Cambridge, 2008
  • G.Peschek, C.Obinger and G.Renger  (eds.) Bioenergetic processes of cyanobacteria – from evolutionary singularity to ecological diversity, Springer, Dordrecht, The Netherlands, 2011

 

Scientific Publications in Journals and Books

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions