direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Das Netz jenseits von Räder, Wegen und Lasten

Hier gibt es die Informationen zur Kampagne "transportieren, verbinden und befördern". Das Netzwerk konkreter Projekte zur Nachhaltigkeit: Bürgerinnen und Bürger, gesellschaftliche Akteure und Hochschulen gestalten Nachhaltigkeit vor Ort. Als Beispiel, zum Vorbild, für die Gesellschaft ...

Mit dem SAI-Lab, hervorgegangen aus dem Projekt "Wheels, Ways & Weights", wollen wir Lösungen für die nachhaltige Entwicklung transportieren, Akteure und Interessierte untereinander und mit uns verbinden, sowie die Ziele und deren Umsetzung be-fördern. Dazu ist es hilfreich vernetzt zu sein.

Mit unserer gleichnamigen Kampagne "transportieren, verbinden und befördern" informieren wir zum Stichwort Netzwerk. Wir wollen uns vernetzten: "be connected".

Eine konkrete Form der Netzwerkarbeit haben wir noch nicht gefunden. Nichtsdestotrotz sind wir im Jahr 2018 mit den Informationen zu den anderen Nachhaltigkeitprojekten an der TU Berlin, aus dem offener Wettbewerb zur  Umsetzung von Ideen zur „Nachhaltigkeit“, gestartet.

Übersicht

tvb

Straßenschilder sind als Fahrbahn-Trenner ungeeignet

Donnerstag, 02. Januar 2020

Lupe

Das Schild steht dort an dieser Stelle irgendwie komisch mitten auf einem Streckenabschnitt und wirkt daher sehr deplatziert und radverkehrs-gefährdend. Richtig gefährlich wird das liegendes Schild gleich neben den Bodenbildern, mit gleichem Inhalt. Dadurch wird die vermeidbare doppelte Beschilderung noch deutlicher. 

Wie wäre es, diese Straßen-Schilder-Stange einfach dorthin umzustellen, wo der Radweg beginnt, an den Anfang der Straße, damit es auch andere Verkehrsteilnehmer wahrnehmen, bevor dieser Weg eingeschlagen wird?

Radverkehr in Hannover (28.12.2019): Lange Laube. URL: https://www.facebook.com/groups/122759348389896/?multi_permalinks=463460690986425&notif_id=1577810614931740&notif_t=group_activity 

 

 

Wir nennen es "Mobilitätsgespinst" - Andere bezeichnen so etwas als Netzwerk ...

Lupe

Ein loses, konkretes, einfangendes, aktivierende, kommuniziendes Netz - wir werkeln, agieren und informieren in einem "Mobilitätsgespinst". Doch selbst an unserer eigenen Universität haben wir noch lange nicht jede Akteurin oder jeden Akteure in der praktizierten Fahrrad-Mobilität, Verkehrs- oder Engeriewende, für Klimaschutz oder Nachhaltigkeit kennengelernt - aber wir arbeiten daran ...

} Ideen für Nachhaltigkeit - Umsetzung an der TU Berlin

Nachhaltige Lehre und Forschung sichtbar machen

Projekt zur Umsetzung von Ideen zur Nachhaltigkeit an der TU Berlin: Nachhaltige Lehre und Forschung sichtbar machen

Thema: Information

Ansprechpartner: Herr André Baier

Aktionen zusammen mit Freunden ...

Freunde

Bild

Hier gibt es Information zu unseren Entdeckungen in der Welt der Mobiltät und darüber hinaus - dort finden und freuen wir uns über aktive, engagierte und bewegte Menschen und Organisationen. Einen Teil davon dürfen wir unsere Partner nennen. mehr zu: Freunde

Aktionen

Hier gibt es die Informationen zu den Aktionen... mehr zu: Aktionen

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
https://www.sai-lab.de
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

https://www.uni-halle.de/

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: