direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Karola Rück-Braun

Prof. Dr. Karola Rück-Braun
Lupe

Technische Universität Berlin
Fakultät II
Institut für Chemie
Sekr. C3
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.: 030-314-26319
Fax: 030-314-28625
e-mail:

 L E B E N S L A U F

Wissenschaftlicher
und beruflicher Werdegang:
1983 - 88
Studium „Chemie-Diplom“, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
03.02.1986
Diplom-Vorprüfung
18.12.1987 
Mündliche Diplom-Hauptprüfung
01/88 - 09/88
Diplomarbeit
Synthese enantiomerenreiner Imidazolidinone als potentielle Matrizen in diastereoselektiven Prozessen, Prof. Dr. H. Kunz, Universität Mainz
10/88 - 06/92
Promotionsarbeit
Aluminiumorganische Verbindungen in stereoselektiven Synthesen mit von Aminosäuren und Kohlenhydraten abgeleiteten chiralen Auxiliaren, Prof. Dr. H. Kunz, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
05.06.1992
Promotionsprüfung (Dr. rer. nat.), Gesamturteil: "summa cum laude" (Nebenfächer: Immunologie, Physik)

Berufliche
Tätigkeit: 
05/90 - 09/92
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre, Institut für Organische Chemie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
10/92 - 09/93
Postdoktorandin in der Arbeitsgruppe von Prof. S. V. Ley (University of Cambridge) in Großbritannien mit Unterstützung eines Stipendiums des Wissenschaftsausschusses der NATO über den DAAD
10/93 - 06/98
Wissenschaftliche Assistentin, Institut für Organische Chemie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
10.02.1998
Habilitation, Antrittsvorlesung: 12.05.1998
Thema der Habilitationsschrift: „Neue eisenorganische Verbindungen: Synthesen und Anwendungen in der  Heterocyclenchemie“
07/98 - 09/00 
Hochschuldozentin, Institut für Organische Chemie, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
09/98 - 12/98
Gastdozentin, University of Toronto (Toronto, Kanada)
07.07.2000
Ruf auf eine C3-Professur für Organische Chemie, TU Berlin
14.07.2000
Ruf auf eine C3-Professur für Organische Chemie, Universität Stuttgart
seit 10/00 
C 3 Professorin der Technischen Universität Berlin

Stipendien und
wissenschaftliche Auszeichnungen:
06/89
Adolf Todt-Stipendium  
05/89 - 05/90
Stipendium für Doktoranden des Fonds der Chemischen Industrie
10/92 - 09/93
NATO-Stipendium für Postdoktoranden über den DAAD
1993
Auszeichnung der Dissertation mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, des Jahres 1992
10/93 - 09/96
Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
12/94
Stiftungsmittel zur Forschungsförderung, Dr. Otto Röhm Gedächtnis-Stiftung, Darmstadt
06/95 + 9/97
Stiftungsmittel zur Forschungsförderung, Emil und Paul Müller-Gedächtnis-Stiftung, Mainz
1997
Stiftungsmittel zur Forschungsförderung, Walter und Sibylle Kalkhof-Rose-Stiftung über die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
 03/98 
ADUC-Jahrespreis für Habilitanden 1997  

Besondere
Aktivitäten: 
1995 - 96 
Kommissionsmitglied im Programm  "Forschungsstipendien aus Mitteln des Wisschenschaftsausschusses der NATO", DAAD, Bonn
2001 - 03
Stellvertreterin des Geschäftsführenden Direktors, Institut für Chemie, TU Berlin
2000 - 03
Mitglied des Vorstands der “Liebig-Vereinigung für Organische Chemie”, Fachgruppe der GDCh
2001 - 05
Organisation und Durchführung eines Schnupperstudiums (jährlich) für 40-60 Oberstufenschüler/-schülerinnen, Institut für Chemie, TU Berlin; 4-8 Tage
2003 - 06
Sprecherin des Graduiertenkollegs 352
2003 - 06
C.L.E.V.E.R.-Projekt: Organisation und Durchführung von Schülerlaborkursen zum Thema Kombinatorische Chemie/Wirkstoffsynthese, Institut für Chemie, TU Berlin; 8 Schüler/innen pro Modul, 3-5 std.; 2 Module: 
a. Kombinatorische Chemie / Umgang mit polymeren Trägern; 
b. Peptidsynthese an der Festphase / Aufbau einer kleinen Bibliothek (120-180 Schüler/innen pro Jahr)
2004 - 2011
Fortbildungskurse (Organisation und Durchführung, 
jährlich) im Programm der GDCh mit dem Schwerpunkt Synthesemethoden („Organische Chemie für Fachkräfte aus Forschung und Entwicklung“)
2006 - 2011
Mitglied der Kommission für Fortbildung der GDCh 
2012 - 2015
Vorstandsvorsitzende der "Liebig-Vereinigung für Organische Chemie", Fachgruppe der GDCh
2015 - 2017
Vorstandsmitglied ADUC/GDCh
                                                      

Zusatzinformationen / Extras