direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und der auriculum e.V.

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem auriculum e.V.. Dazu stellen wir den auriculum e.V. kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Wie funktionieren Freie Lastenräder in Aurich?

Montag, 01. Juni 2020

Lupe

So wie Freie Lastenräder auch überall funktionieren: Mit Spenden und mit Sorge. Die Beschreibung dieser beiden Elemente der Freien Lastenräder sind sehr gut und prominent auf der Webseite vom auriculum e.V. dargestellt: "Grundsätzlich ist das auriculum Lastenrad unentgeltlich zu leihen. Dennoch müssen die Lastenräder und die Homepage gewartet, die Versicherungen bezahlt und Veranstaltungen finanziert werden. Daher ist der Verein auriculum e.V. auf Spenden und die Unterstützung seiner Nutzer/innen und Förderer/Förderinnen angewiesen. Außerdem lebt auriculum e.V. vom Vertrauen seiner Mitmenschen. Jede/r sollte daher die Lastenräder gut behandeln und sorgsam sowie pfleglich mit ihnen umgehen."

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

auriculum e.V. Auricher Lastenräder för dit un dat Steckbrief

Lupe

"Auriculum tritt ein für die Belange einer ressourcenschonenden Mobilität und Logistik. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Verbreitung der Nutzung von Lastenrädern. Die Idee, Lastenräder als Gemeingut zu verleihen, verfolgt die Gruppe von auriculum bereits seit Oktober 2016. Durch die Arbeit von auriculum soll der Gemeingutgedanke verbreitet und praktisch gelebt werden. Die Mitglieder von auriculum arbeiten alle ehrenamtlich. Die GründerInnen wollen mit auriculum konkrete Alternativen zu bisherigen Mobilitätsmodellen bieten und sehen gerade in den Ideen des Teilens und der Gemeingüter großes Potenzial, um Impulse für sozial und ökologisch verträgliche Wirtschaftspraktiken in der Stadt zu setzen." (https://www.auriculum.de/ueber-uns/)

Kontakt

auriculum e.V. - Auricher Lastenräder för dit un dat
http://www.auriculum.de/impressum/ 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Prof. Dr. Thomas Friedrich
(030) 314 - 24128
Gebäude PC
Raum PC PC 201

Webseite

Links: