direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und das Berlin Center for Global Engagement

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Berlin Center for Global Engagement (BCGE) der Berlin University Alliance, von den Institutionen der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.
Dazu stellen wir den Berlin Center for Global Engagement kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Hier gibt es Neuigkeiten bis zum 30.06.2022 (letzter Tag der Aktualisierung). Alle Informationen an der neuen "Tankstelle"! Diese Seite, wie auch alle anderen Seiten von www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab, ziehen bis zum 31.12.2022 um auf www.sai-lab.de!
Die Projekte, Initiativen, Kampagnen und Publikationen und Veranstaltungen, sowie die Online-Kontakte zu Freunden vom dem Reallabor für nachhaltige Entwicklung, sowie der Mikro Think Tank für Nachhaltigkeit, werden unter www.sai-lab.de fortgesetzt ....

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen gibt es nun, schrittweise, bis zum 31.12.2022, auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

Berlin University Alliance - BCGE: Call for Proposals 2020

Die Ausschreibung vom Berlin Center for Global Engagement (BCGE), einer Einrichtung der Berlin University Alliance, zu verbundübergreifender und interdisziplinärer Projektideen aller Disziplinen für eine Anschubfinanzierung zu gemeinsamen Projekten: "Call for Proposals"

Call for Proposals - Baustein Commons Cargobikes

Donnerstag, 04. Juni 2020

Lupe

Applicants (Academic Title, Name, University, Department/Institute, E-mail and Telephone)

Please mark the lead applicant (Projektleiter_in) with an * (one person only)

-> Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer, TU Berlin, SAI-Lab, michael.huellenkramer@tu-berlin.de, 030-314 21463

Project Title

-> Aspect: Commons + Cargobikes

Type of Project

o Multi-stakeholder dialogue [yes]

o Science Diplomacy [yes]

o Challenges of worldwide academic cooperation [yes]

o Digital Cooperation with the Global South [yes]

o Cross-cutting [yes]

Prospective Cooperation Partners (Institution; Sector; Country; if applicable: Contact Person)

-> Local initiatives, institutions, corporations for sustainabel transport and logistic as a basic public and citizen service 

Project Time Frame

-> Von Anfang an bis zum spätesten Ende

Project Description (max. 4500 characters)

This section should provide (i) an overview of the field of study and general intellectual content of the

project suitable for a non-specialist audience (please specifically address aspects of interdisciplinary

and inter-institutional cooperation that make the project innovative and promising in the long term for

BUA); (ii) the financial budget.

-> Promote and strengthen the social, economoc an ecologic effects of commons by the method of introducing, operation and maintainace of free cargobikes for the local and regional needs of transportation and carriage as a communal and citizen-based service. 

Short description of prospective academic and non-academic partners (max. 1500 characters)

-> Support, information, software, councling and evaluation for free cargobike systems in YOUR area, town ore neighborhood

Plan for the project’s long-term development including third-party funding situation beyond the

funding obtained through the award (max. 1500 characters)

Short description of the online formats planed for the project (max. 1500 characters)

-> make commons a "common good" an set cargobikes "free": People will not only cooperate, collaborate and coordinate the commons, they will do the social storyteling and make use of the web.   

Together with this application form, you must submit:

- a financial budget, with amounts specified by category (resources; invest) and year (see Excel

template on website)

-> siehe Datei: 

 

- short CVs from all applicants (max. 500 characters pro applicant)

-> siehe: Über uns!

- for postdoc applications only (with the exception of junior research group leaders): a letter

from a full-faculty member or the head of department in support of their application

-> This is not a postdoc applications 

 

- if applicable: confirmation of co-funding

-> Co-funding by the Method of Commons = honorary, voluntary, complimentary and unsalaried 

Submission and Contact Information:

The complete application in English or German with all aforementioned documents must be submitted

as a single PDF document.

-> Create an "AllInOne" Dokument

BCGE submission and contact details:

Dr. Romain Faure

Berlin Center for Global Engagement

within the frame of the Berlin University Alliance

bcge@berlin-university-alliance.de

+49 (0) 30 838 50813

Applications deadline: 30 June 2020

Notification: August 2020

Funding activity starts: 15 September 2020

Call for Proposals - Echo by free Cargobikes

Donnerstag, 04. Juni 2020

Lupe

Vom Berlin Center for Global Engagement gibt es erstmalig einen sogenannten "Call for Proposals" zur Ausschreibung verbundübergreifende, interdisziplinäre Projektideen aller Disziplinen für eine Anschubfinanzierung zu gemeinsamen Projekten mit Partnerinnen und Partnern im Globalen Süden. Die dazu angesetzte Förderhöhe beträgt 10.000 – 40.000 EUR und wird für den Zeitraum vom 15.09.2020 bis xx.06. 2021 vergeben. Die dazu angegebene "Bewerbungsdeadline" ist der 30.06.2020 (Siehe: https://www.naturwissenschaften.tu-berlin.de/menue/internationales/referat_internationale_projekte/aktuelles/).

Wir vom SAI-Lab bringen uns online mit einem "to be used" oder "mach was daraus" Beitrag ein. Damit richten wir uns ebenfalls an alle Forscherinnen und Forscher, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Akteure für globale nachhaltige Entwicklung in den jeweiligen Disziplinen. Wer aus dieser Gruppe eine Partnerschaft für einen Verbund in einem interdisziplinäre Projekt sucht, kann sich unsere Unterlagen ansehen und nutzen. Wir freuen uns auf den Kontakt und die Rückmeldung zu der hiermit vorgeschlagenen Idee, in den Projekten mit dem Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerorganisationen des Globalen Südens das Thema "Nachhaltig Fahrradmobilität" aufzunehmen und spezifisch mit dem "Commons" und der Methode  "Freie Lastenräder" zu kombinieren. Uns würde es sehr freuen, wenn Mobilität für Beförderung und Transport mit gemeinschaftlichen Ressourcen, wie den vielseitig einsetzbaren Lastenrädern jeweiliger Bauarten und Modelle, auch im globalen Engagement der Aktivitäten über das Berlin Center for Global Engagement im Rahmen der Berlin University Alliance aufgegriffen wird!

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...
Auch "Quervernetzt" zieht um: Schrittweise, bis zum 31.12.2022, gibt es diese Informationen dann auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

TU Berlin

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen der Technischen Universität Berlin. Dazu stellen die TU Berlin kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: TU Berlin

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

Berlin Center for Global Engagement Steckbrief

Lupe

"Mit der Gründung des Berlin Center for Global Engagement (BCGE) schafft die Berlin University Alliance eine Plattform für bestehende und neue Projekte in den Bereichen der Forschungskooperation mit dem Globalen Süden, der Wissenschaftsdiplomatie und der akademischen Freiheit." (https://www.berlin-university-alliance.de/commitments/international/bcge/index.html)


Kontakt

Geschäftsstelle, Sitz: Robert-Koch-Forum, Wilhelmstr. 67, 3. Etage, Raum 306, 10117 Berlin
Postanschrift: Geschäftsstelle Berlin University Alliance c/o Humboldt-Universität zu Berlin, 10099 Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Links: