direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und die International Labour Organization (ILO)

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der International Labour Organization (ILO). Dazu stellen die ILO kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Nachhaltigkeitsvorgabe 8.7 und das internationale Jahr 2021 "Elimination of Child Labour"

Freitag, 22. Januar 2021

Die Vereinten nationen haben das Jahr 2021 zum International Year for the Elimination of Child Labour erklärt. Dazu lesen wir in der Resolution, auf Seite 2: "2. Invites all Member States, organizations of the United Nations system, other international and regional organizations and civil society, including non-governmental organizations, individuals and other relevant stakeholders, to observe the International Year, as appropriate, through activities aimed at raising awareness of the importance of the eradication of child labour, and to share best practices in this regard;" (s.u.).
Das greifen wir gerne auf und widmen uns im SAI-Lab auch der Nachhaltigkeitsvorgabe 8.7 "to end child labour in all its forms by 2025". Was können wir insbesondere zu "prohibition and elimination of the worst forms of child labour" an und über die Universität als Reallabor beitragen? Hinweise und Anregungen sind jederzeit willkommen.

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

XXIII. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz am 27.-30.11.2023

Donnerstag, 23. September 2021

Lupe

Der XXIII. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz der ILO, auch "Australia's World Congress on Safety and Health at Work", findet am 27.-30.11.2023 in Sidney statt.

XXII. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz am 20.-23.09.2021

Montag, 20. September 2021

Der XXII. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz am 20.23.09.2021 in Kanada haben Delegierte wichtige Themen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit beraten: Eine der gröβten Veranstaltungen der internationale n Gemeinschaft für Arbeitssicherheit und Gesundheit entwickelt Verbesserungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. (siehe: https://www.safety2021canada.com/de/home-de/).

Publikationen ...

Informationen und Hinweise zu Publikationen ...

ILO (2021): ILO Newsletter Dezember 2021

ILO (16.12.2021): ILO Newsletter Dezember 2021. Newsletter. e-Mail.

Frau Dr. Annette Niederfranke, Direktorin der ILO, schreibt Editorial zum ILO Newsletter Dezember 2021:
"Viele Beschäftigte sind trotz harter Arbeit im Agrarsektor nicht in der Lage, sich aus Armut zu befreien. Viele arbeiten informell, der Anteil von Kinderarbeit ist im Agrarsektor immer noch am höchsten. Die ILO setzt sich mit neuen Programmen wie ProAgro dafür ein, diesen wichtigen Sektor produktiver zu machen, Arbeit zu formalisieren, Sicherheitsstandards kontinuierlich zu erhöhen und aktiv gegen Kinderarbeit auf Feldern und Plantagen vorzugehen. (...)
Weitere Ziele der ILO für das Jahr 2022 sind das Vertiefen effektiver Strategien im Kampf gegen Zwangs- und Kinderarbeit, die Erweiterung von Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Sorgfaltspflichten in globalen Lieferketten und umfassende Programme für grüne Beschäftigungsmöglichkeiten weltweit. Seien Sie gespannt auf die Konkretisierung im neuen Jahr." (s.o.).

Wir im SAI-Lab danken für diese Informationen zum Programm 2022 und blicken hoffnungsvoll in die Zukunft.

ILO (2021): ILO-Berlin Newsletter Januar 2021 - "Pandemie hart für bestimmte Gruppen" - "Arbeit hart für Kinder"

Montag, 25. Januar 2021

Der aktuelle ILO-Berlin Newsletter Januar 2021 wird von Frau Annette Niederfranke, ILO Direktorin
mit einem deutlichen Hinweis auf "Die Pandemie trifft bestimmte Gruppen unverhältnismäßig härter" eingeleitet: "(...) Beschäftige im informellen Sektor, im Niedriglohnsektor, Frauen, junge Menschen, Kinder. Gemeinsame Strategien zur Bewältigung dieser Krise über Ländergrenzen hinweg sind dringend nötig, verbunden mit gezielten Maßnahmen für eine Erholung. So muss das von der UN ausgerufene „Internationale Jahr zur Abschaffung der Kinderarbeit 2021“ genutzt werden, um die dramatischen Folgen der Pandemie für Kinder aktiv zu bekämpfen. Die ILO ruft Regierungen, Sozialpartner und die Zivilgesellschaft zu konkreten Maßnahmen auf, um diesen Trend abzuwenden und Kinderarbeit zu beenden." (s.o.)

ILO (2021): UN startet Internationales Jahr zur Abschaffung der Kinderarbeit 2021

ILO (18.01.2021): UN startet Internationales Jahr zur Abschaffung der Kinderarbeit 2021. ILO Berlin. URL:
https://www.ilo.org/berlin/lang--de/index.htm

"152 Millionen Kinder sind aktuell von Kinderarbeit betroffen. In den letzten zehn Jahren ist Kinderarbeit um 38 Prozent gesunken, aber die COVID-19 Pandemie trägt erheblich zur Verschlechterung der Situation bei. Nur gemeinsames und entschlossenes Handeln kann diesen Trend umkehren." (s.o.)

ILO (2021): 2021 International Year for the Elimination of Child Labour

International Labour Organization (ILO) (06.01.2021): 2021 International Year for the Elimination of Child Labour. URL: https://www.ilo.org/global/topics/child-labour/int-year/lang--en/index.htm

"The UN has declared 2021 as the International Year for the Elimination of Child Labour . The International Year will provide an opportunity to address the challenges posed by COVID-19 and to accelerate progress towards the goal set by SDG Target 8.7 to end child labour in all its forms by 2025. It will also propel momentum towards the V Global Conference on Child Labour (VGC) that will take place in South Africa in 2022. (...)
This webpage and the website of Alliance 8.7 will bring together information about plans for celebrating this International Year, and the actions taken by governments, employers’ and workers’ organizations, UN agencies, civil society and other concerned entities. The campaigns and events that will be organized during this year provide an opportunity for all partners to join efforts to tackle child labour.
" (s.o.)

UN (2019): International Year for the Elimination of Child Labour, 2021

United Nations General Assembly (UN) (31.07.2019): International Year for the Elimination of Child Labour, 2021. A/RES/73/327. Seventy-third session. Agenda item 14. Resolution adopted by the General Assembly on 25 July 2019. 101st plenary meeting. 25 July 2019. URL: https://undocs.org/en/A/RES/73/327

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV). Dazu stellen die DGUV kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

International Labour Organization (ILO) Steckbrief

Lupe

"Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist die älteste Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Entwicklung, Formulierung und Durchsetzung verbindlicher internationaler Arbeits- und Sozialstandards.  Hauptziele der ILO sind die Förderung von menschenwürdiger Arbeit, sozialer Sicherung und die Stärkung des sozialen Dialogs." (www.ilo.org/berlin/lang--de/index.htm)

Kontakt

International Labour Organization (ILO), 4 route des Morillons, CH-1211, Genève 22, Switzerland

E-mail: ilo@ilo.org
https://www.ilo.org/global/contact-us/lang--en/index.htm 

ILO Vertretung in Deutschland, Karlplatz 7, D-10117 Berlin

E-mail : 
https://www.ilo.org/berlin/wir-uber-uns/WCMS_761213/lang--de/index.htm 
https://www.ilo.org/berlin/lang--de/index.htm 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Links: