direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und der Sense.Lab e.V.

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Sense.Lab e.V.
Dazu stellen wir den Sense.Lab e.V. kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

HELGE – das freie Lastenrad für Rostock

Lupe

Auch in Hansestadt Rostock gibt es bereits Freie Lastenräder. Über den Träger Sense.Lab e.V. sind laut Information auf Projektseite helge-lastenrad.de aktuell die beiden Lastenränder HELGE und FLOKI, sowie der Lastenanhänger FJOLA, zu Ausleihe bereit.

Damit gibt ein feines Spektrum an guten Lösungen für die nachhaltige Fahrradmobilität;

 

  • für den Kindertransport auf einer Sitzbank mit Anschnallgurten ein dreirädriges Lastenrad (HELGE),
  • für den sportlichen Transport von allen möglichen Gegenstände mit einer Kiste, deren Seitenwände sich für sperrige Sachen entfernen lassen, ein zweirädriges Lastenrad (FLOKI), sowie
  • für den Transport von sehr großen und schweren Dingen den motor-unterstützen Lastenanhänger (FJOLA) zusammen mit dem passenden Zugfahrrad. (siehe https://helge-lastenrad.de)

 

"Mit dem Projekt „Helge – Ein freies Lastenrad für die Hansestadt Rostock“ leisten wir einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in Rostock. Freie Lastenräder ermöglichen den kostenfreien Zugang zu zeitgemäßer Mobilität, treiben die Verkehrswende voran und schaffen Raum für sozialen Austausch und Begegnung. Es handelt sich dabei um eine gemeinnützige Bewegung im gesamten deutschsprachigen Raum. Das Projekt steht gleichzeitig für die Idee der Gemeingüter, indem wir auf gemeinsame Nutzung statt auf individuellen Konsum und Eigentum setzen." (https://senselab.org/projekte/helge)

Wir vom SAI-Lab freuen uns auch über den Link mit dem Eintrag zu "HELGE – das freie Lastenrad für Rostock" bei Stadtgestalten. Das ist eine freie und nicht-kommerzielle Plattform zur Sichtbarmachung, Vernetzung und Unterstützung der Arbeit von engagierten Menschen und Initiativen in Rostock (https://stadtgestalten.org/helge/was-ist-ein-freies-lastenrad/).

Publikationen ...

Informationen und Hinweise zu Publikationen ...

Sense.Lab e.V. (2020): HELGE - das freie Lastenrad für Rostock

Lupe

Lupe

Sense.Lab e.V. (2020): Stadtgestalten. URL: https://stadtgestalten.org 

Lupe

Sense.Lab e.V. (2020): Lastenrad Helge. Stadtgestalten Rostock. URL: https://stadtgestalten.org/helge/ 

 

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

Sense.Lab e.V. Steckbrief

Lupe

"Sense.Lab e.V. ist ein auf Kooperation, Toleranz, Weltoffenheit und ökologische Nachhaltigkeit zielender gemeinnütziger Verein. Wir bieten der Gesellschaft progressive Alternativen an und fördern ihre konkrete Umsetzung. Dazu werden verschiedene Methoden genutzt, die von wissenschaftlicher Erarbeitung und Analyse über Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit bis zur Herstellung von direkt nutzbaren Werkzeugen und Methoden und deren Vermittlung reichen." (https://senselab.org/ueber_uns)

Kontakt

Sense.Lab e.V., Friedrichstrasse 23, 18057 Rostock

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Prof. Dr. Thomas Friedrich
(030) 314 - 24128
Gebäude PC
Raum PC PC 201

Webseite

Links: