TU Berlin

SAI-LabStadtManufaktur Berlin

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Das SAI-Lab ... und die StadtManufaktur Berlin

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der StadtManufaktur Berlin. Die StadtManufaktur Berlin ist eine Initiative der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit dem
Zentrum Technik und Gesellschaft und dem Einstein Center Digital Future.
Dazu stellen wir die StadtManufaktur Berlin kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

StadtManufaktur - Eine Initiative der TU Berlin

Freitag, 20. Dezember 2019

Lupe

Die Initiative der Technischen Universität Berlin, gemeinsam mit deren Zentrum Technik und Gesellschaft und dem Einstein Center Digital Future, wurde vom Büro der Ersten Vizepräsidentin initiiert.

"Unter dem Dach der „StadtManufaktur“ sollen transdisziplinäre Reallabore zur urbanen Transformation in Berlin gemeinsam mit den Fachgebieten der TU Berlin und mit städtischen Partnern konzipiert und akquiriert werden. In Reallaboren werden wissenschaftlich fundierte und anwendungsnahe Ergebnisse in definierten Stadträumen und unter Beteiligung der Akteure vor Ort ausprobiert und evaluiert. Das dadurch perspektivisch entwickelte Transformationswissen kann in der Stadt Anwendung finden und Wirkung erzeugen. Durch die „StadtManufaktur“ soll es sichtbar werden und im nächsten Schritt an diversen Standorten mit ähnlichen Problemlagen anwendbar werden.
Wir möchten gemeinsam mit Ihnen die Reallaborarbeit der TU Berlin strategisch entwickeln, um eine nachhaltige Transformation dieser Stadt zu bewirken.
" (Präsidium 2019).

Wir vom SAI-LAb sind ein transdisziplinäres Reallabor, das gerade spezifische Aspekte und kleinste Teile im urbanen Berlin praktisch transformiert. Daher finden wir die StadtManufaktur gut.

Quellen:

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

Projekt: POP Kudamm - Inhaltswechsel

04. Juni 2022

Die Baustelle des "POP Kudamm" ist keine Baustelle mehr. Die TU Berlin beteiligt sich am dortigen Programm mit Ihrem ausgewählten Inhalt. Die Vorschläge aus dem SAI-Lab für den Transfer - im Kontext der Stadtmanufaktur - mit Bausteinen aus der für nachhaltige Entwicklung in einer zivilen Transformation ... wurden leider weder aufgegriffen noch angenommen. Dennoch wünschen wir allen Beteiligten der TU Berlin am POP Kudamm weiterhin guten Erfolg mit dem Programm, viel Ressourcen-Effizienz, beste Beispiele für praktische, günstige und einfache Nachhaltigkeit am Ort, gelebtes Zero-Waste und Zero-Emission als vorbildliches Beispiel. mehr zu: Projekt: POP Kudamm - Inhaltswechsel

POP Kudamm, Call for Contribution, bis 03.12.2021

Bild

Von der StadtManufaktur gibt es Informationen zum geplanten "POP Kudamm" mit einen Aufruft zum "Call for Contribution". Bis zum 03.12.2021 können Konzepte und Ideen für die Themen und Formate "Reallabore", "Workshops Wissenschaft und Gesellschaft / Citizen Science", "Scientists in Residence" und "Prototyping Urban Transformation" eingereicht werden. mehr zu: POP Kudamm, Call for Contribution, bis 03.12.2021

Reallabor Lunch: Das MobiliSta-Reallabor stellt sich vor, am 28.04.2021, 12 - 13.30 Uhr

Donnerstag, 22. April 2021

Lupe

Im Reallabor Lunch am 28.04.2021, 12 - 13.30 Uhr wird das MobiliSta-Reallabor vorgestellt. Ziel ist es, anschließend gemeinsam über Reallabore als Format der transformativen Forschung für Mobilitätswandel und Stadtentwicklung zu diskutieren.

https://www.reallabor-netzwerk.de/2021/04/16/reallabor-lunch-das-mobilista-reallabor-stellt-sich-vor/

http://mobilista.sennestadt.de/

Fachtagung Herausforderung Reallabor am 18.02.2021

Bild

Hier gibt es Informationen zur der gemeinsamen Fachtagung vom Karlsruher Transformationszentrum (KIT), dem Wuppertal Institut und der StadtManufaktur (TU Berlin) mit dem Titel "Herausforderung Reallabor" am 18.02.2021, die Online stattfinden wird. mehr zu: Fachtagung Herausforderung Reallabor am 18.02.2021

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

SAI-Lab - Reallabor für reale und nachhaltige Mobilitätsangebote in Berlin

Montag, 01. Februar 2021

Lupe

Falls auf der Webseite stadtmanufaktur.info/reallabore/ noch Platz für das SAI-Lab sein sollte, hier ein Textbaustein für die REALLABORE in der Stadtmanufaktur:

Freie Lastenräder machen Berlin nachhaltiger

Das SAI-Lab erarbeitet seit 2018 praktische und umsetzbare Lösungen zu Aufgaben und Zielen der Nachhaltigkeit. Wie sind wir als Angehörige der Universität zukünftig in unseren Campus unterwegs, was lehrnen wir, was wollen wir lehren, was können wir erforschen - damit befassen wir uns. Als transdisziplinäres Praxis-, Innovations-, Forschungs- und Kommunikationsprojekt wird sich darum bemüht, sowohl die vielen Facetten von innovativer und nützlicher Nachhaltigkeit aufzuzeigen, als auch neue, kreative Lösungen vorzuschlagen, auszuprobieren und erfahrbar zu machen. 
Exemplarisch für Berlin betreibt das SAI-Lab verschiedene Lastenräder als "Freie Lastenräder" in der fLotte Berlin. Die Partner dazu sind vielfältig, stammen teils aus der Szene, von anderen Hochschulen, aus Vereinen oder sind interessierte Bürgerinnen. Ständig werden weitere Akteur*innen und Stakeholder einbezogen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden umgehend auf das gesamte Berliner Stadtgebiet ausgeweitet.
Die Partnerschaft von lokalen Akteur*innen der Zivilgesellschaft, ist beispielhaft für die Entwicklungsprozesse zur Förderung smarter und explizit sozial gerechter Angebote für Fortbewegung (Beförderung und Transport): Spielwiese für die reale Erprobung neuer Mobilitätsformen in Form von verschiedenen Lastenrad-Modellen!
Das Angebot an Fahrzeugen der nachhaltigen Mikromobilität in Berlin entwickelt sich stark dynamisch. Das angewendete Modell "teilen statt besitzen" ist es möglich neue Zielgruppen mit den immer vielfältigeren Angeboten zu erreichen. Durch die Bereitstellung (Service, Wartung, Kommunikation) rund um Freie Lastenräder wird multimodale Mobilität ohne Auto gefördert. Mit jedem Lastenrad-Kilometer werden Ziele der Nachhaltigkeit erreicht.

Dokumentation der Roundtable-Session

Lupe

Das SAI-Lab hat am ersten Vernetzungstreffen der StadtManufaktur Berlin teilgenommen. Aus der Koordinationsstelle zum Konzept der Reallaborstrategie |​ StadtManufaktur erfahren wir: "Wir freuen uns sehr über diesen guten Start und senden anbei eine Dokumentation der Roundtable-Session." Die Dokumentation der Roundtable-Session. 

Link zur Roundtable-Session:
StadtManufaktur_Pitch_Intro.pdf
Seite 5, Pitch 3 "Mobilität # Campus # Tourismus # Verkehrswende", SAI Lab

Wir bieten hier auch unsere Kurzpräsentation an, anstelle diese wieselig über den Verteiler der StadtManufaktur zu verschicken: "It´s like smart digital publishing!"

Hier nochmal der Link zur Projektbeschreibung / Kurzpräsentation:
SAI-Lab StadtManufaktur Projektideen Reallaborstrategie TU Berlin.pdf

SAI-Lab - StadtManufaktur - Projektideen - Reallaborstrategie - TU Berlin

Lupe

Der Call hat ein Interesse im SAI-Lab geweckt. Das "Labor für nachhaltige und nützliche Innovationen” ("Sustainable Accessible Innovations Laboratory", kurz SAI-Lab) ist seit dem 09.10.2018 als Mikro-Think-Tank zur Nachhaltigkeit und Reallabor, u.a. für nachhaltige Fahrradmobilität, in Berlin und andernorts „unterwegs“. Es beteiligt sich Michael Hüllenkrämer an der Entwicklung der StadtManufaktur für eine zukunftsweisende Reallaborarbeit. Es folgte die Anmeldung für den Pitch der Projekte und zur gemeinsamen Diskussion von Projektideen im Roundtable-Format.

Projektbeschreibung: SAI-Lab StadtManufaktur Projektideen Reallaborstrategie TU Berlin.pdf

Konzeptionsphase der StadtManufaktur

Donnerstag, 16. Januar 2020

Die "Konzeptionsphase" des Vorhabens „StadtManufaktur“ der TU Berlin (initiiert vom Büro der 1. Vizepräsidentin, Zentrum Technik und Gesellschaft, Einstein Center Digital Future):

"Unter dem Dach der „StadtManufaktur“ sollen transdisziplinäre Reallabore zur urbanen Transformation in Berlin gemeinsam mit den Fachgebieten der TU Berlin und mit städtischen Partnern konzipiert und akquiriert werden. In Reallaboren werden wissenschaftlich fundierte und anwendungsnahe Ergebnisse in definierten Stadträumen und unter Beteiligung der Akteure vor Ort ausprobiert und evaluiert. Das dadurch perspektivisch entwickelte Transformationswissen kann in der Stadt Anwendung finden und Wirkung erzeugen. Durch die „StadtManufaktur“ soll es sichtbar werden und im nächsten Schritt an diversen Standorten mit ähnlichen Problemlagen anwendbar werden.
Wir möchten gemeinsam mit Ihnen die Reallaborarbeit der TU Berlin strategisch entwickeln, um eine nachhaltige Transformation dieser Stadt zu bewirken."
(Quelle E-Mail TUB: Präsidium (16.01.2020):Call „StadtManufaktur“ // Projektideen für eine Reallaborstrategie der TU Berlin)

SAI-Lab: Klingt theoretisch - soll aber praktisch wirken!"

Publikationen ...

Informationen und Hinweise zu Publikationen ...

"Living Lab Sustainable Acessible Innovations Laboratory (SAI-Lab)"

Lupe

Commons Cargobike & Sustainability Hotspot

05. Dezember 2021

Bild

Artikel: Commons Cargobike & Sustainability Hotspot
Der Artikel stellt die Antwort auf die Einladung der Initiator:innen von POP Ku-damm vor. Es geht um das Angebot der Mitwirkung an der Gestaltung und Entwicklung der Berliner City West und der "Contribution" aus dem SAI-Lab in Form von einem „Commons Cargobike & Sustainability Hotspot“. mehr zu: Commons Cargobike & Sustainability Hotspot

Einstein Center Digital Future, TU Berlin I URD (ohne Datum): Reallabore. Experimente für eine lebenswerte Stadt. URL: https://stadtmanufaktur.info/reallabore/  

Projekte ...

Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

Projekt: POP Kudamm

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Projekt "POP Kudamm". Dazu stellen wir den POP Kudamm kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Projekt: POP Kudamm

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

TU Berlin

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen der Technischen Universität Berlin. Dazu stellen die TU Berlin kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: TU Berlin

Einstein Center Digital Future

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Einstein Center Digital Future in der Einstein Stiftung Berlin. Dazu stellen wir das Einstein Center Digital Future kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Einstein Center Digital Future

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dazu stellen wir das KIT, die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft, kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Wissenschaft im Dialog gGmbH

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Wissenschaft im Dialog gGmbH. Dazu stellen wir die Wissenschaft im Dialog gGmbH kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Wissenschaft im Dialog gGmbH

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

StadtManufaktur Steckbrief

Lupe

"Die StadtManufaktur ist eine Initiative der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit dem Zentrum Technik und Gesellschaft und dem Einstein Center Digital Future. Sie verfolgt das Ziel, komplexe urbane Herausforderungen im Verbund zwischen Wissenschaft und Praxis zu lösen. In den Projekten der StadtManufaktur arbeiten Wissenschaftler*innen gemeinsam mit Stadtakteuren, um zukunftsweisende Lösungen für Berlin zu erarbeiten. In einem langfristigen Prozess können die Expert*innen des Alltags gemeinsam mit Wissenschaftler*innen an Berlins Zukunft arbeiten." (https://stadtmanufaktur.info/)

Kontakt

StadtManufaktur, c/o Einstein Center Digital Future, TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin
www.urd.ecfd-urd.de

https://stadtmanufaktur.info/stadtmanufaktur/ 

Förderung und Kooperationen

Freitag, 11. Dezember 2020

Das Projekt StadtManufaktur ist gefördert durch die Senatsverwaltung Berlin (https://service.berlin.de/senatsverwaltungen/) und die Förderlinie der Berliner Senatskanzlei (https://www.berlin.de/rbmskzl/) für das Förderprogramm des CityLab Berlin (https://www.citylab-berlin.org/).

Das Projekt wird bearbeitet in Kooperation mit:

  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
    Prof. Dr. Helena Milhaljevic – Professorin für Data Science / Analytics, Machine Learning, Information Retrieval, Teil des Einstein Center for Digital Future an der HTW Berlin
    https://www.htw-berlin.de/
  • Universität der Künste
    Prof. Dr. Max von Grafenstein, LL.M. – Professor für Rechtswissenschaften
    Die Forschungsgruppe Digitale Selbstbestimmung ist Teil des Einstein Center for Digital Future an der Universität der Künste und sitzt im Berlin Open Lab
    https://www.udk-berlin.de/startseite/
  • HOWOGE
    Wohnungsbaugesellschaft mbH
    https://www.howoge.de/

StadtManufaktur

Donnerstag, 20. Februar 2020

Lupe

Die StadtManufaktur ist eine Initiative der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit dem Zentrum Technik und Gesellschaft und dem Einstein Center Digital Future.

Einstein, Zweistein, Dreistein ... Vielstein

Lupe

Nicht verwechseln!

Einstein Center Digital Future = URL: https://www.digital-future.berlin/

Einstein Stiftung Berlin = URL: https://www.einsteinfoundation.de/  

Einstein Center for Neurosciences = URL: https://www.ecn-berlin.de/

und Albert Einstein = URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Einstein

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe