direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und der Stadtteilverein Tiergarten e.V.

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Stadtteilverein Tiergarten e.V.. Dazu stellen wir den Stadtteilverein Tiergarten e.V. kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

SAI mit dem Stadtteilverein Tiergarten e.V. in Verbindung

Freitag, 12. März 2021

Die Verbindung besteht derzeit über

  • Kooperation im Projekt "Rikscha"; zur protypischen Bereitstellung einer klassischen Rikscha als Leihsache der Freien Lastenräder, über die fLotte Berlin. Angebot von Probe fahren für die Fahrzeugbeherrschung.
  • Gemeinsame Informations- und Aktionstände, beispielweise bei "Temporären Spielstraßen".
  • Angebote rund um Freie Lastenräder und nachbarschaftliches Engagement.
  • Besuche der Webseite zu Themen der Nachhaltigkeit, insbesondere "Nachbarschaft".
  • Sonstiges.

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

RIKSCHA8 Probe fahren, die nächsten Termine (Juni 2022)

Freie Lastenräder - Projekt RIKSCHA8
Mit Michael Hüllenkrämer (SAI-Lab, fLotte Berlin)
Standort Ort: Lützowstraße 27, 10785
Nur mit Anmeldung: Tel. (030) 230 05 02, E-Mail  

Die nächsten Termine:

    • Mo 30.05.2022, 15:00-16:30 Uhr
    • Do 09.06.2022, 16:00-17:30 Uhr
    • Mo 13.06.2022, 19:30-21:30 Uhr (geänder auf Abendtermin!)
    • Do 23.06.2022, 16:00-17:30 Uhr

    RIKSCHA8 Probe fahren, die nächsten Termine

    Freie Lastenräder - Projekt RIKSCHA8
    Mit Michael Hüllenkrämer (SAI-Lab, fLotte Berlin)
    Standort Ort: Lützowstraße 27, 10785
    Nur mit Anmeldung: Tel. (030) 230 05 02, E-Mail hulitschke@stadtteilverein.eu

    Die nächsten Termine:

    • Mi 27.04.2022, 16:00-17:30 Uhr
    • Mi 04.05.2022, 16:00-17:30 Uhr
    • Mo 09.05.2022, 16:00-17:30 Uhr
    • Mo 16.05.2022, 16:00-17:30 Uhr

    Wer sich die RIKSCHA8 ausleihen möchte muss zuvor Probe fahren. Das Probe fahren dient dem prakischen Kennenlernen des Lastenrads und zum Selbst-Test der Fahrzeug-Beherrschung! Es werden die hilfreichen Regeln für "Sozia fahren" vermittelt = gemeinsam zufrieden und sicher Rikscha fahren. Lastenrad checken, starten, fahren, schalten, bremsen, Kurven fahren, vollbremsen, parken und mit Beifahrer fahren.
    Das Probe fahren findet in einer Nebenstraße und auf einem ruhigen Parkplatz statt. Ein erfolgreiches Probefahren ergibt: "Ich komme gut klar, fühle mich verkehrssicher und habe Freude am Rikscha fahren. Die Teilnahme am Probe fahren und bestätigte Beherrschung sind die Voraussetzung für die kostenlose Ausleihe der RIKSCHA8 nach den Regeln der fLotte Berlin.
    Eine Koopertion vom Stadtteilverein Tiergarten e.V. (http://www.stadtteilverein.eu/), dem Nachbarschaftstreff Lützowstraße 27 (http://www.stadtteilverein.eu/orte/nachbarschaftstreff-luetzowstrasse-27/) mit dem Labor für nachhaltige und nützliche Innovationen (SAI-Lab, https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab) und der fLotte Berlin (https://flotte-berlin.de/cb-items/rikscha8/).

    RIKSCHA8 Probe fahren, am 11.04.2022, 16:00-17:30 Uhr

    Rikscha Probe fahren   
    Ort: Lützowstraße 27;
    Die durch das Probefahren erworbene Fahrzeug-Beherrschung ist Voraussetzung für Ausleihe von RIKSCHA8!    Nur mit Anmeldung: (030) 230 05 02,

    RIKSCHA8 Probe fahren, am 06.04.2022, 16:00-17:30 Uhr

    Rikscha-Probefahren   
    Ort: Lützowstraße 27;
    Die durch das Probefahren erworbene Fahrzeug-Beherrschung ist Voraussetzung für Ausleihe von RIKSCHA8!    Nur mit Anmeldung: (030) 230 05 02,

    Projekte ...

    Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

    CityInside 018: Re-vehicle | Re-Use und Upcycling von nachhaltigen Fahrzeugen

    Hier gibt es die Informationen zur Idee für "CityInside 018: Re-vehicle | Re-Use und Upcycling von nachhaltigen Fahrzeugen" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: CityInside 018: Re-vehicle | Re-Use und Upcycling von nachhaltigen Fahrzeugen

    Cargoride 063: Gebrauchte Lastenräder für die fLotte

    Bild

    Hier gibt es die Informationen zum Projekt "Cargoride 063: Gebrauchte Lastenräder für die fLotte" aus dem SAI-Lab. Mit gebrauchten Lastenräder die fLotte ergänzen - zuvor nicht genutzte Lastenräder zum nachhaltigen Einsatz für Transport und Beförderung in der fLotte Berlin aktivieren. mehr zu: Cargoride 063: Gebrauchte Lastenräder für die fLotte

    Initiativen ...

    Informationen und Hinweise zu weiteren Initiativen ...

    Initiative Lastenrad Tagebuch

    Bild

    Hier stellen wir die Initiative "Lastenrad Tagebuch" aus dem SAI-Lab vor. Über diese Initiative wollen wir auf die "Fähigkeiten", "Leistungen" und "Erlebnisse" von freien Lastenrädern aufmerksam machen. Dazu können Nutzerinnen und Nutzer von freien Lastenrädern die Geschichten des jeweiligen Lastenrad erzählen, über das Lastenrad berichten, den Einsatz beschreiben, das Lastenrad fotografieren, filmen und darüber dichten, und vieles mehr ... mehr zu: Initiative Lastenrad Tagebuch

    Lastenrad RIKSCHA8

    Bild

    Hier gibt es die Informationen zum Freien Lastenrad RIKSCHA8 im Projekt "Gebrauchte Lastenräder für die fLotte" von Michael Hüllenkrämer aus dem SAI-Lab. mehr zu: Lastenrad RIKSCHA8

    Netzwerkknoten

    Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

    Stadtteilverein Tiergarten e.V. Steckbrief

    Lupe

    "Der Stadtteilverein Tiergarten e.V. ist ein Träger der nachhaltigen, sozialen Stadtentwicklung. Wir entwickeln und realisieren Projekte unter Berücksichtigung sozialer, ökonomischer und ökologischer Erfordernisse als Dienstleister des Gemeinwohls. Die Stärkung der Teilhabe von Randgruppen am gesellschaftlichen Leben ist dabei unser Leitmotiv.
    Das Spektrum unserer Tätigkeitsfelder umfasst die Schwerpunktbereiche Jugend-,  Familien und Nachbarschaftsarbeit. Insbesondere die Nachbarschaftsarbeit verknüpfen wir eng mit den Zielen der aktiven Arbeitsmarktpolitik.

    Unsere räumliche Heimat ist seit über 35 Jahren der Stadtteil Tiergarten Süd des Bezirks Mitte von Berlin. Räumlicher Schwerpunkt ist das Gebiet zwischen Lützowplatz im Westen, Park am Gleisdreieck im Osten, Landwehrkanal im Norden und Kurfürstenstraße im Süden. In diesem zwischen den Berliner Stadtzentren im Osten (Alexanderplatz) und Westen (Breitscheidplatz) liegenden Stadtraum  zeichnen sich gesellschaftliche Prozesse frühzeitig und wie unter einem Brennglas ab. Die in vielen Jahren gewachsenen Kenntnisse über diesen Sozialraum ermöglichen es dem Verein, relevante Trends zu erkennen und lösungsorientierte Projekte für das Quartier zu initiieren.

    Die interdisziplinär ausgerichtete Vereinsstruktur fördert dabei innovative Projektansätze. Von den in Tiergarten gesammelten Erfahrungen profitieren auch andere Sozialräume – hier insbesondere benachteiligte Lagen in Charlottenburg Nord (Halemweg / Paul-Hertz-Siedlung)
    ." (http://www.stadtteilverein.eu/ueber-uns/).

    Kontakt

    Stadtteilverein Tiergarten e.V., Pohlstraße 91, 10785 Berlin

    Impressum, URL:http://www.stadtteilverein.eu/ueber-uns/impressum-und-datenschutz/

    Internet, URL: http://www.stadtteilverein.eu/

    Zusatzinformationen / Extras

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

    Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

    Adresse:

    SAI-Lab, c/o TU Berlin
    https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
    Straße des 17. Juni 135
    10623 Berlin
    Webseite
    www.sai-lab.de

    Ansprechpartner im SAI-Lab:

    Dr. Franz-Josef Schmitt
    (0345) 55 - 25523
    Von-Danckelmann-Platz 3

    Webseite

    Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
    (0152) 072 90 584
    Cranachstr. 7

    Webseite

    Links: