TU Berlin

SAI-LabStiftung World Wide Fund For Nature Deutschland (WWF Deutschland)

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Das SAI-Lab ... und der Stiftung World Wide Fund For Nature Deutschland (WWF Deutschland)

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Stiftung World Wide Fund For Nature Deutschland (WWF Deutschland). Dazu stellen wir den WWF Deutschland kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Hier gibt es Neuigkeiten bis zum 30.06.2022 (letzter Tag der Aktualisierung). Alle Informationen an der neuen "Tankstelle"! Diese Seite, wie auch alle anderen Seiten von www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab, ziehen bis zum 31.12.2022 um auf www.sai-lab.de!
Die Projekte, Initiativen, Kampagnen und Publikationen und Veranstaltungen, sowie die Online-Kontakte zu Freunden vom dem Reallabor für nachhaltige Entwicklung, sowie der Mikro Think Tank für Nachhaltigkeit, werden unter www.sai-lab.de fortgesetzt ....

SAI mit der Stiftung World Wide Fund For Nature Deutschland (WWF Deutschland) in Verbindung

Freitag, 12. März 2021

Die Verbindung besteht derzeit über

  • Newsletter zum Natur- und Umweltschutz des WWF Deutschland.
  • Besuche der Webseite https://www.wwf.de zu Themen der Nachhaltigkeit.
  • Sonstiges.

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen gibt es nun, schrittweise, bis zum 31.12.2022, auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

SAI-Lab gestaltet die Earth Hour im Modus "Home"

Dienstag, 01. März 2022

Lupe

Das SAI-Lab ist selbstverständlich bei der Earth Hour 2022 mit dabei! Anlässlich der Earth Hour am Samstag sind wir aus dem SAI-Lab zu dieser Zeit vorrangig im "Home" und gestalten die Stunde mit möglichst viel Zero Light, Zero Standby und Zero Energy Consumption: "Wir können dunkel". Das nennen wir stille, dunkle und andächtige "Mahnwache" für den Planeten.

Gemeinsam setzen wir so ein Zeichen für Schutz der Biosphäre, Biotopschutz, Landschaftsschutz, Naturschutz, Artenschutz und Klimaschutz!

In unserer Earth Hour beschäftigen wir uns auch mit dem Unterschied zwischen Light und Zero. Aber dabei geht es nicht um die Energie oder um Zucker. Ebenso werden wir in dieser Stunde innehalten - sollte die Aggression Russlands, die sich gerade im kriegerischen und völkerrechtswidrigen Angriff der russischen Regierung und den Krieg um die Ukraine zeigt, andauern - um uns an der Unterstützung und Hilfe für die Menschen in und aus der Ukraine zu beteiligen!

Gemeinsam setzen wir so ein Zeichen für Frieden, Freiheit, Solidarität und Menschlichkeit!

Earth Hour am 26.03.2022

Dienstag, 01. März 2022

Lupe

Das SAI-Lab ist selbstverständlich bei der Earth Hour 2022 mit dabei!

"Die Earth Hour 2022 findet am 26. März statt. Um 20.30 Uhr Ortszeit gilt dann bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt, tausenden Städten und Unternehmen für eine Stunde: Licht aus für einen lebendigen Planeten. Gemeinsam setzen wir so ein globales Zeichen. Egal wo Sie sich auf der Welt befinden, können Sie sich mit der Earth Hour für mehr Anstrengungen beim Klima- und Artenschutz aussprechen!" (https://www.wwf.de/earth-hour).

Earth Hour am 27.03.2021

Dienstag, 23. März 2021

Lupe

Das SAI-Lab ist selbstverständlich bei der Earth Hour 2021 mit dabei!

"Gemeinsam mit Menschen auf der ganzen Welt werden wir am Samstag, dem 27. März 2021 ein starkes Zeichen für unseren lebendigen Planeten und für mehr Anstrengungen beim Klimaschutz setzen!" (https://mitmachen.wwf.de/sch%C3%B6n-dass-sie-bei-der-earth-hour-mitmachen?share=node/79&sid=198214).

An Hour that can change decades.

Lupe

"An Hour that can change decades.
Every year, at 8:30 pm on the last Saturday of March, millions of people across the world join in raising awareness of the issues facing our planet. But Earth Hour is more than just an Hour for the planet - it's a movement for our future. And it's more than just a symbol of support - it's a catalyst for urgent change.
" (https://www.earthhour.org/).

Siehe: https://www.wwf.de/earth-hour 

Publikationen ...

Informationen und Hinweise zu Publikationen gibt es nun, schrittweise, bis zum 31.12.2022, auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

WWF (2022): WWF veröffentlicht Studie zu Auswirkungen von Plastikmüll auf Arten und Ökosysteme des Ozeans

Lupe

Stiftung WWF (WWF) (08.02.2022):  WWF veröffentlicht Studie zu Auswirkungen von Plastikmüll auf Arten und Ökosysteme des Ozeans / Bis 2050 droht Vervierfachung der Plastikmüllkonzentration im Meer / WWF fordert weltweites UN-Abkomme. URL: https://www.wwf.de/2022/februar/die-plastifizierung-des-ozeans. Aufgerufen am 08.02.2022.

"Eine heute vom WWF und dem Alfred-Wegener-Institut (AWI) vorgestellte Studie beleuchtet das dramatische Ausmaß der globalen Plastikkrise und fasst unser Wissen über die Auswirkungen der Verschmutzung auf die Arten und Ökosysteme des Ozeans zusammen. Im Vorfeld des UN-Umweltgipfels (UNEA) verdeutlicht die bisher umfassendste Meta-Studie, dass ein verbindliches globales Abkommen erforderlich ist, um die unwiderrufliche Vermüllung der Weltmeere zu stoppen, bevor ökologische Kipppunkte überschritten werden." (s.o.).

WWF Deutschland (2022): Atom und Gas sind #NichtGrün!

Lupe

WWF Deutschland (11.01.2022): Atom und Gas sind #NichtGrün! URL: https://www.wwf.de/taxonomie-nicht-gruenwaschen . Aufgerufen am 11.01.2022.

Kernbrennstoffe sind geogile Rohstoffe

04. Januar 2022

Bild

Artikel: Kernbrennstoffe sind geogile Rohstoffe
Der Artikel ist ein Beitrag zur Anwendung der Begriffe "geogil" und "biogil" in der fachlichen und politischen Erörterung von Nachhaltigkeit von bestimmten Stoffen (Rohstoffe). mehr zu: Kernbrennstoffe sind geogile Rohstoffe

paten-der-nacht.de

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und paten-der-nacht.de, einem Projekt von Manuel Philipp (Initiator und Leiter). Dazu stellen wir Paten der Nacht kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: paten-der-nacht.de

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

WWF Steckbrief

"Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch." (https://www.wwf.de/ueber-uns).

Kontakt

WWF Deutschland, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin
Adressen und Wegbeschreibungen, URL: https://www.wwf.de/ueber-uns/adressen-und-wegbeschreibungen
Impressum, ULR: https://www.wwf.de/impressum

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe