TU Berlin

SAI-LabZentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) [TU Berlin]

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Das SAI-Lab ... und das Zentrum Technik und Gesellschaft

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG). Dazu stellen das ZTG kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

PuR - Systemische Lösungen der Verpackungs­vermeidung: "Precycling"

Donnerstag, 16. Juni 2022

Erst heute endeckt: Das Projekt "Mit Precycling zu mehr Ressourcen­effizienz - Systemische Lösungen der Verpackungs­vermeidung: Was ist Precycling? (PuR) in der Kooperation von der Technischen Universität Berlin und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Weitere beteiligte Institutionen an der TU Berlin sind das Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG), das Fachgebiet Sustainable Engineering und das Fachgebiet Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologien.

"Unter Precycling verstehen wir systemische Innovationen entlang der gesamten Wert­schöpfungs­kette – vom Design über die Nutzung bis zur Wieder­verwendung einschließlich der Entsorgung. Ziel ist dabei sowohl die Minimierung des Aufkommens an Verpackungs­abfällen, der damit verbundenen Umwelt­belastungen als auch des Gesamt­ressourcen­verbrauchs." (https://pur-precycling.de/).

Unter "Ergebnisse" und "Abschlussarbeiten" findet sich auch ein Hinweis auf die Bachelorarbeit von Über unsJosephine Kunert:
Kunert, Josephine (2021): Einflussfaktoren und Auswirkungen des Trennverhaltens von Verbraucher*innen am Beispiel Leichtverpackungen. Bachelorarbeit. Institut für Technischen Umweltschutz. Fachgebiet Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnologie, Technische Universität Berlin. Betreuer*in: Sarah Julie Otto, M.Sc. (TU Berlin), Dr. Elisabeth Süßbauer (TU Berlin), Prof. Dr. Susanne Rotter (TU Berlin). (https://pur-precycling.de/abschlussarbeiten/)

 

 

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

Fahrradexkursion ZTG am 01.06.2022

07. Juni 2022

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Unterstützung von SAI-Lab mit dem Lastenrad LAURA, sowie den beiden Lastenrad-Gespannen PAULA-LIANA und LEO-LEONA für den Bereich "Mobilität und Raum" im Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) für die Fahrradexkursion von Herrn Deter für Studierende des Studiengangs Urban Management mit dem "Trial" vor Ort auf dem Campus: Freie Lästenräder an der TU Berlin - Lastenräder aus der fLotte Berlin testen. Mit bester Unterstützung von der Zentraleinrichtung Hochschulsport (ZEH) und dem Freien Lastenrad ARNOLD, sowie dank der Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages für den Lastenanhänger LEONA. mehr zu: Fahrradexkursion ZTG am 01.06.2022

Fahrradexkursion ZTG am 22.11.2021

Lupe

Am 22.11.2021, 13:00 – 14:00 Uhr gab es erneut die Möglichkeit, das Studierende des Masterstudienganges Sustainable Mobility Management die flotte Berlin kennenlernen und Lastenräder ausprobieren! Diesmal mit der Lastenradpräsentation von und mit HERMANN und LAURA.

Wir freuen uns über die Kooperation mit Herrn Deter aus dem Bereich Mobilität und Raum (Research Unit Mobility and Space) vom Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der Technischen Universität Berlin. Es ist immer wieder spannend und großartig zu erleben, wie viel Freue und neue Erfahrungen dieses „Lastenrad einfach ausprobieren“ stiften kann. Vielen Dank an die teilnehmenden Studentinnen und Studenten: Danke für´s zuhören und ausprobieren!

TU Berlin for Future – Ringvorlesung Teil 2 ("Staffel 2, Folge 1")

Sonntag, 11. April 2021

Lupe

TU Berlin for Future – die Ringvorlesung zum Klimaschutz, SS 21 Teil 2, Immer montags um 16.15 Uhr / Auftakt am 12. April 2021

Einführung und Key Note zum Auftakt der Ringvorlesung - 12. April 2021

https://www.tu-berlin.de/ztg/menue/scientists4future/tu_berlin_for_future_ringvorlesung_ss_21/prof_dr_mojib_latif/

Ringvorlesung zum Klimaschutz: "Städte als Labore radikaler Klimalösungen"

Montag, 02. Dezember 2019

Ist der Titel eine These oder werden echte und praktische Maßnahmen zur Umsetzung in einem realen Real-Labor vorgestellt? Wir vom SAI-Lab sagen: "Wenn die Mehrzahl der Menschen auf diesem Planeten in Städten lebt - sind in Städten sofortige Lösungen für das Nachhaltigkeitsziel Klimaschutz nötig!"

Datum: 02.12.2019, Uhrzeit: 16:15-17:45, Ort: Hörsaalgebäude Elektrotechnik HE 101, Straße des 17. Juni 136

Ringvorlesung zum Klimaschutz

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Lupe

Mit dem Titel "TU Berlin for Future – Ringvorlesung zum Klimaschutz" wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (ZTG), Prof. Dr. Ulf Schrader (ALÖNK), Dr. Viola Muster (ALÖNK), Dr. Gabriele Wendorf (ZTG) und der Studentischen Vereinigung Fridays For Future an der TU Berlin angeündigt. Die Ringvorlesung findet vom 21.10.2019 bis 10.02.2020 immer montags von 16:00 - 18:00 Uhr an der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, im Hörsaal H 2013 im Hauptgebäude stattt. 

Die Inhalte werden allgemeinverständlich aufbereitet und richten sich an Studierende aller Fachrichtungen sowie die interessierte Öffentlichkeit, die zur Teilnahme eingeladen sind.

Programm: TU Berlin for Future – Ringvorlesung zum Klimaschutz. URL: https://www.tu-berlin.de/ztg/menue/aktuelles/scientist4future/

Programm: Download. URL: https://www.tu-berlin.de/fileadmin/f27/PDFs/Sonstiges/Ringvorlesung_Klimaschutz_TU_Berlin_WS_2019_2020.pdf 

Medieninformation: Nr. 183/2019 vom 16.10.2019, „TU Berlin for Future – Ringvorlesung zum Klimaschutz“ startet für alle Interessierten am 21. Oktober 2019, URL: https://www.pressestelle.tu-berlin.de/menue/tub_medien/publikationen/medieninformationen/2019/oktober_2019/medieninformation_nr_1832019/ 

Video: TUBerlinTV (15.10.2019): Ringvorlesung „TU Berlin for Future – Ringvorlesung zum Klimaschutz“. URL: https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=6ze2zBcPlvc 

Kampagne zum freiwilligen Verzicht auf Kurzstreckenflüge - Endspurt

Donnerstag, 08. August 2019

Sehr gerne kommen wir aus dem SAI-Lab der Bitte von Frau Schäfer, Wissenschaftliche Geschäftsführung, vom Zentrum Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin, nach und weisen auf den "Endspurt" in der Kampagne zum freiwilligen Verzicht auf Kurzstreckenflüge hin:

"Am 20.09.2019 um 9:00 Uhr werden die Selbstverpflichtungen an Herrn Thomsen im Lichthof übergeben - wir freuen uns über rege Beteiligung!

Wir werden zu diesem Termin noch einige andere Möglichkeiten ins Gespräch bringen, wie das Thema an der TU Berlin weiterverfolgt werden kann (Videokonferenzen, Kompensation etc).

Außerdem wird die Aktion im Rahmen der Demonstration am Brandenburger Tor auf der Bühne gemeinsam mit den anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich der Aktion angeschlossen haben (mittlerweile 6), kurz vorgestellt und auch die Presse informiert.

Solange sammeln wir bis zum 19.09.2019 noch weiter. Derzeit sind wir bei 325 Selbstverpflichtungen, sehr gerne würden wir an der TU Berlin noch auf über 400 kommen! (...)

Hier nochmal der link:
https://www.tu-berlin.de/ztg/menue/aktuelles/scientist4future/  (Direktzugang: 206617)"



Fahrradexkursion ZTG am 30.11.2018

Fahrradexkursion ZTG am 30.11.2018

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Unterstützung von Wheels, Ways & Weights mit dem Lastenrad LAURA und von der Zentraleinrichtung Hochschulsport (ZEH) mit dem Lastenrad TranSPORTlastenrad für den Bereich "Mobilität und Raum" im Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) für die Fahrradexkursion von Herrn Deter für Studierende des Studiengangs Urban Management mit dem "Trial" vor Ort auf dem Campus am 24.04.2018: Freie Lästenräder an der TU Berlin - Lastenräder aus der fLotte Berlin testen. mehr zu: Fahrradexkursion ZTG am 30.11.2018

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

StadtManufaktur Berlin

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der StadtManufaktur Berlin. Die StadtManufaktur ist eine Initiative und ein Projekt der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit dem Zentrum Technik und Gesellschaft und dem Einstein Center Digital Future. Dazu stellen wir die StadtManufaktur Berlin kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: StadtManufaktur Berlin

nextbike GmbH

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der nextbike GmbH. Dazu stellen wir die nextbike GmbH kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: nextbike GmbH

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

ZTG Steckbrief

Lupe

"Das Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) ist eine Einrichtung der TU Berlin, die etabliert wurde, um Forschung jenseits disziplinärer Grenzen zu realisieren. Das ZTG greift aktuelle gesellschaftliche Probleme und Themen im Spannungsfeld Technik und Gesellschaft auf und bearbeitet diese gemeinsam mit Wissenschaftler*innen verschiedener Disziplinen und relevanten Praxisakteuren, z. B. aus der Zivilgesellschaft, Wirtschaft oder staatlichen Institutionen. Durch die inter- und transdisziplinäre Perspektive werden die sozialen, rechtlichen, ökonomischen und nutzerspezifischen Belange von Anfang an in Innovations- und Transformationsprozesse integriert und so technologische und planerische Gestaltungsprozesse auf eine breitere Basis gestellt." (https://www.tu-berlin.de/ztg/menue/startseite_ztg/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe