direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das SAI-Lab ... und die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL)

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL).
Dazu stellen wir die SRL kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

SRL / VCD (2020) Deutscher Verkehrsplanungspreis 2020

Freitag, 26. Juni 2020

Lupe

Geschäftsstelle SRL / Bundesgeschäftsstelle VCD (20.03.2020) Deutscher Verkehrsplanungspreis 2020. Vom Parkraum zum Freiraum. Projekte und Konzepte zur Verkehrswende im öffentlichen Raum. Ausgelobt durch die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e.V. in Kooperation mit dem VCD Verkehrsclub Deutschland e.V.. URL: https://www.srl.de/dateien/dokumente/de/SRL-Verkehrsplanungspreis_2020.pdf 

"Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e.V. lobt in Kooperation mit dem VCD 2020 zum sechsten Mal den Deutschen Verkehrsplanungspreis aus.

Mit dem Deutschen Verkehrsplanungspreis wird die Planungskultur gefördert. Gewürdigt werden Projekte und Konzepte, die komplexe Aufgaben innovativ und ressortübergreifend lösen und Kooperationen in der Stadt- und Verkehrsplanung anstoßen. Dadurch werden gute Beispiele sichtbar und bekannt, die sich gleichermaßen durch eine integrierte Stadtund Verkehrsplanung, hohe Gestaltqualität und verbesserte Umweltsituation auszeichnen. Dies können sowohl quartiersbezogene als auch gesamtstädtische Lösungen zum Management des ruhenden Individualverkehrs, u. a. Pkw, Fahrrad und eScooter, sein.
Dabei sollen die wachsenden Flächenansprüche des Fuß- und Radverkehrs sowie des öffentlichen Verkehrs berücksichtigt wie auch den Anforderungen an lebenswerte Stadträume und Klimaanpassungsmaßnahmen Rechnung getragen werden. Vor dem Hintergrund wachsender Flächenkonkurrenz bieten die Projekte Lösungen zum Umgang mit dem Parken und zeigen gute Beispiele für eine gerechtere Flächenaufteilung. Sie erhöhen die Aufenthaltsqualität im Straßenraum und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende.
Gesucht werden Beiträge, die zur Förderung von stadtverträglichen Verkehrsarten beitragen. Aktuelle Erfordernisse, die sich aus einer Stärkung von Sharing-Konzepten (zum Beispiel Car-, Bike-, Lastenrad-Sharing) und Elektromobilität ergeben, sollten in die Konzepte integriert werden.
Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge sollen Strategien, Konzepte und realisierte Projekte von 2014 bis 2019 in Deutschland beinhalten, die Maßnahmen zur Reduzierung und Ordnung des ruhenden (Individual-)Verkehrs in großen oder auch kleinen Städten und Gemeinden umfassen. Es können auch Konzepte oder realisierte Vorhaben eingereicht werden, welche sich auf mehrere Quartiere, Stadtteile, Städte aufteilen. Wichtig ist, dass die Projekte Teil einer integrierten Stadtentwicklungsstrategie bzw. Gesamtkonzeption sind.

Kriterien für die Bewertung

Die eingereichten Arbeiten sollen sich in ihrer Darstellung und Projektbeschreibung an folgenden Kriterien orientieren:

  • Innovationsgrad der Planung /Neuartigkeit des Projektes,
  • besonderer Beitrag zur Steigerung der Inter- und Multimodalität durch neue Angebote im Quartier,
  • Modellhaftigkeit im Umgang mit Flächenkonkurrenz und gute Aneignungsmöglichkeiten durch
  • Integration von Stadt- und Verkehrsplanung mit hoher Gestaltqualität,zielorientierter Einsatz unterschiedlicher Instrumente und Maßnahmen sowie hohe Verfahrensqualität durch Einbeziehung aller Akteure: Planung, Politik und Nutzergruppen,
  • Integration in übergeordnete Stadtentwicklungsund Mobilitätsstrategien.

Zulassung / Einzureichende Unterlagen

Der ausgeschriebene Wettbewerb ist auf Projekte aus den Jahren 2014 bis 2019 in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Die Wettbewerbsbeiträge sollen so abgefasst sein, dass Planungsansatz, Planungsmethode und Ausführung in ihrer jeweiligen Qualität erkennbar sind.

Die Bewerbung ist einzureichen in Form eines Posters in DIN A0 und einer Beschreibung auf maximal vier DIN A4-Seiten. Zusätzlich sind die Aussagen des Posters als digitale Präsentation mit maximal zehn Folien einzureichen; diese soll auch Fotos und Pläne von der Ausgangslage und vom Ergebnis der Planung umfassen. Sehr gerne kann die Einreichung ergänzt werden durch ein Kurzvideo von max. 5 Min. Länge. Das Einreichen von Modellen ist nicht erwünscht. Das eingereichte Material wird nicht zurückgesendet.

Die Auslobung des Preises erfolgt im Februar 2020.

Die einzureichenden Unterlagen müssen in der Geschäftsstelle der SRL – Schrammstraße 8, 10715 Berlin – bis Dienstag, den 1. September 2020, 12:00 Uhr eingegangen sein.

Auszeichnungen / Preisverleihung

Der Deutsche Verkehrsplanungspreis wird im Rahmen der SRL-Jahrestagung im November 2020 in Karlsruhe mit Plakette und Urkunde verliehen. Das Preisgericht kann ggf. zusätzlich weitere Anerkennungen vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen." (s.o.)

 

 

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Publikationen ...

Informationen und Hinweise zu Publikationen ...

Bundesstiftung Baukultur (2021): Bündnis Bodenwende - Jetzt die Bodenwende einleiten

Lupe

Bundesstiftung Baukultur (15.12.2021): Bündnis Bodenwende - Jetzt die Bodenwende einleiten!
Siehe: Pressemitteilung. URL:  https://www.srl.de/%C3%BCber-srl/aktuelles/4375-pressemitteilung-b%C3%BCndnis-bodenwende-jetzt-die-bodenwende-einleiten.html. Aufgerufen am 12.01.2022.

"Das Bündnis Bodenwende, dem die SRL angehört, hat hohe Erwartungen an die Koalition und an das neue Ressort für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen hinsichtlich einer sozialen und ökologischen Boden- und Städtebaupolitik. Angesichts der zentralen Bedeutung des Bodens für Baukultur und sozialen Zusammenhalt fordert das Bündnis die Einrichtung einer Enquete-Kommission des Bundestages zur gemeinwohlorientierten Bodenpolitik." (s.o.).

Bundesstiftung Baukultur (2020): Deutscher Verkehrsplanungspreis (Kopie 1)

Lupe

Bundesstiftung Baukultur (2020): Deutscher Verkehrsplanungspreis. Netzwerk - Preise der Baukultur - Preis für realisierte Projekte. URL: https://www.bundesstiftung-baukultur.de/preiseintrag/deutscher-verkehrsplanungspreis 

"Mit dem Deutschen Verkehrsplanungspreis wird die Planungskultur gefördert. Gewürdigt werden Projekte und Konzepte, die komplexe Aufgaben innovativ und ressortübergreifend lösen und Kooperationen in der Stadt- und Verkehrsplanung anstoßen. Dadurch werden gute Beispiele sichtbar und bekannt, die sich gleichermaßen durch eine integrierte Stadt- und Verkehrsplanung, hohe Gestaltqualität und verbesserte Umweltsituation auszeichnen." (s.o.)

Bundesstiftung Baukultur (2020): Deutscher Verkehrsplanungspreis

Lupe

Bundesstiftung Baukultur (2020): Deutscher Verkehrsplanungspreis. Netzwerk - Preise der Baukultur - Preis für realisierte Projekte. URL: https://www.bundesstiftung-baukultur.de/preiseintrag/deutscher-verkehrsplanungspreis 

"Mit dem Deutschen Verkehrsplanungspreis wird die Planungskultur gefördert. Gewürdigt werden Projekte und Konzepte, die komplexe Aufgaben innovativ und ressortübergreifend lösen und Kooperationen in der Stadt- und Verkehrsplanung anstoßen. Dadurch werden gute Beispiele sichtbar und bekannt, die sich gleichermaßen durch eine integrierte Stadt- und Verkehrsplanung, hohe Gestaltqualität und verbesserte Umweltsituation auszeichnen." (s.o.)

SRL e.V. (2018): Pressemitteilung: Darmstadt gewinnt mit dem Projekt Lincoln-Siedlung

Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL e.V.) (07.05.2018): Pressemitteilung: Darmstadt gewinnt mit dem Projekt Lincoln-Siedlung; vom 7. Mai 2018. URL: https://www.srl.de/dateien/dokumente/de/PM-Gewinner_Deutscher_Verkehrsplanungspreis_2018.pdf 

SRL e.V. (2018): Deutscher Verkehrsplanungspreis 2018

Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (SRL e.V.) (2018): Deutscher Verkehrsplanungspreis 2018 "Wohnen und Mobilität - Integrierte wohnungs- und quartiersbezogene Mobilitätsprojekte". Verleihung des Deutschen Verkehrsplanungspreises 2018 am 21. Juni 2018 in Berlin. URL: https://www.srl.de/archiv/verkehrsplanungspreis/2899-deutscher-verkehrsplanungspreis-2018.html 

"Preisträger

  • Darmstadt: "Multimodal und nachhaltig gemanagt - Die Lincoln-Siedlung in Darmstadt", eingereicht von der Stadt Darmstadt und dem Büro StetePlanung 

Anerkennungen

  • Hamburg: "Mobilitätskonzept Pergolenviertel", eingereicht von ARGUS Partnerschaft mbH - Stadt- und Verkehrsplanung, Hamburg
  • München: "Vielfältig mobil im neuen Quartier", eingereicht von stattbau münchen GmbH
  • Würzburg: "Mobilitätskonzept und Mobilstationen im neuen Stadtteil Hubland", eingereicht vom Fachbereich Stadtplanung der Stadt Würzburg" (s.o.)

VCD (2014): Deutscher Verkehrsplanungspreis 2014

Lupe

VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) (2014): Deutscher Verkehrsplanungspreis 2014. Der Deutsche Verkehrsplanungspreis - Nachhaltige Planung. URL: https://www.vcd.org/themen/ verkehrsplanung/verkehrsplanungspreis/ 

"Von 2010 bis 2014 vergab der VCD gemeinsam mit der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) den Deutschen Verkehrsplanungspreis. Ausgezeichnet werden Projekte, die Ideen der nachhaltigen Verkehrsplanung umsetzen.

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.). Dazu stellen den VCD e.V. kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.)

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

SRL e.V. Steckbrief

Lupe

"SRL – hinter diesen drei Buchstaben steht ein bundesweites Netzwerk von fast 2.000 Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der räumlichen Planung. (...) Seit 1969 vertritt die SRL als Berufsverband die Interessen von Planerinnen und Planern – und ist Ansprechpartnerin von Bund, Ländern und Gemeinden bei der Umsetzung der Interessen der Gesellschaft. Politisch unabhängig und wirtschaftlich eigenständig.
Als Verband bringt die SRL das konzentrierte Wissen ihrer Mitglieder in alle deutschen Gesetzgebungsverfahren zum Planungsrecht ein: zum Beispiel in BauGB, BauNVO, BNatSchG oder BImsch. Berufspolitisch setzt sich die SRL für die wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder (etwa zu den Themen HOAI, VOF oder Wettbewerbe) und für eine qualitätsvolle Ausbildung ein. Sie vertritt in den Architektenkammern die Interessen der Stadtplanerinnen und Stadtplaner.
" (https://www.srl.de)

Kontakt

SRL — Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V., Schrammstraße 8, D-10715 Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Links: