direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

wielebenwir e.V. (2022): KASMIR Kennzahlen 2014. Zahlen und Fakten unseres Lastenrad-Projektes

Lupe

wielebenwir e.V. (2022): KASMIR Kennzahlen 2014. Zahlen und Fakten unseres Lastenrad-Projektes. URL: https://www.wielebenwir.de/projekte/kasimir-dein-lastenrad/kasmir-kennzahlen-2014. Aufgerufen am 15.02.2022.

Das SAI-Lab ... und der wielebenwir e.V.

Lupe

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem wielebenwir e.V.. Dazu stellen wir den Verein wielebenwir kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation.

Hurra ... wir haben mal wieder einen Preis gewonnen!

Montag, 30. Mai 2022

Lupe

Von wielebenwir e.V. erfahren wir frisch über den Informationskanal E-Mail von einem neuen Preis für Freie Lastenräder an das Forum Freie Lastenräder (FFL), der aber erst im Juni verkündet wird. Dazu haben wir aus dem SAI-Lab ins FFL den Hinweis auf die Galerie der fLotte Nutzerfotos und weitere professionelle und semiprofessionelle Fotos von Freien Lastenrädern in Berlin "in Aktion" (beispielsweise in unserer  Initiative "Lastenrad Tagebuch") benannt. Die Gruppenfotos vom FFL sind bereits "gesetzt" (siehe https://dein-lastenrad.de/wiki/Kategorie:Galerie). Weitere Fotos vom SAI-LAb zum Einsatz und Aktion von Freien Lastenrädern gibt es bei den Veranstaltungen und bei "Freunde", so beispielweise vom Nachbarschaftsfest Rathaus Schöneberg des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg am 07.08.2021, unter anderem mit der "Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler auf dem Freien Elektro-Lastenrad der fLotte Berlin am Ziel vom Lastenrad-Parours" (nachbarschaftsfest_rathaus_schoeneberg_am_07082021/).
Das SAI-Lab ist nun sehr auf den Preis gespannt: Welcher Preis ist es? Wie hoch fällt das Preisgeld aus? Wie fördert und befördert der Preis die Initiativen des Commons mit Lastenrädern? Hurra!

Die fLotte soll sich beim Deutschen Fahrradpreis 2020 bewerben

Samstag, 30. November 2019

Nicht im Namen des Forum Freie Lastenräder oder stellvertretend für die Erfinder vom Commons Booking, sondern mit dem Thema und den Inhalten, soll sich - da wohlmöglich erfolgversprechender - die fLotte bewerben. Diesen Vorschlag von wielebenwir e.V. verfolgen wir aus dem SAI-Lab gerne weiter.

Der Deutsche Fahrradpreis 2020 soll an die ehrenamtlichen Akteure von fLotte gehen

Bild

Das SAI-Lab hat für die fLotte getextet und das Projekt für den Deutschen Fahrradpreis 2020 nominiert. Es gibt für gleich zwei Kategorien eingereichte Beiträge:
Service = fLotte Berlin - Hauptstadt Freier Lastenräder
Kommunikation = fLott buchen – "Commons Booking advanced" mehr zu: Der Deutsche Fahrradpreis 2020 soll an die ehrenamtlichen Akteure von fLotte gehen

Der Deutsche Fahrradpreis 2020: Bewerbungsformular-Textentwurf

Mittwoch, 13. November 2019

Lupe

Allgemein

Kurze Projektbeschreibung

  • Ziel: Buchungsplattform für Dinge kostenlos untereinander teilen: Beispiel Freie Lastenräder
    Bisherige Ergebnisse: Open-Source-Wordpress-Plugin für Verwaltung und Verleih von Lastenrädern oder anderen Commons mit einem automatisierten, web-basierten Buchungssystem.
  • Finanzierung: Spenden, ehrenamtliche Tätigkeit, gewidmete Preisgelder und öffentlich-rechtliche Förderung
  • Zeitraum: seit 2015, Version 2.0 ab 2019
  • Das Wichtigste in Kürze (max. 500 Zeichen): Das von wielebenwir e.V. entwickelte  Plugin gibt Vereinen, Gruppen und Initiativen die Möglichkeit, Artikel (beispielsweise Lastenräder, Werkzeuge, Haushaltsgeräte) zur gemeinschaftlichen Verwendung bereit zu stellen. Es basiert auf der Idee der Gemeingüter und dem Teilen von Ressourcen zum Nutzen der Gesellschaft. Es wird hauptsächlich für die Bedürfnisse der Bewegung der Freien Lastenräder  in Deutschland und Österreich entwickelt.

Projektbeschreibung

  • Ausführliche Beschreibung (max. 3.000 Zeichen):  Die Nutzung der Fahrrad-Infrastruktur mit Fahrrädern ist Commons Booking (CB) ein hervorragender Service mit dem Freie Lastenräder verwaltet, bereitstellt und gebucht werden können. Das CB  ist die Plattform für den einfachen und komfortablen Zugang zu Angebot der Freien Lastenräder. Mit CB wird die Kommunikation zum gemeinnützigen Bereitstellen  und kostenlosen Ausleihen  ermöglicht und gefördert. Das CB ist ein wichtiges Element für die technische Organisations- und operative Bereitstellung der genialen Verkehrsmittel der Lastenräder für die Fahrradmobilität als Baustein für Gemeinwohl.
    Das CB ist selbst Commons. Es  trägt als Projekt unmittelbar dazu bei, die Bedingungen für den Radverkehr im Alltag, in der Freizeit und im Tourismus mit Angebote von Freien Lastenräder zu verbessern. Viele dezentrale Initiativen setzten das CB erfolgreich für die Dienstleistungen  und Kommunikation zu den Freien Lastenrädern ein. Als Netzwerk der Nutzerinnen und Nutzer von CB, von den Einzelpersonen, den Gruppen über die Vereinen bis hin den unterstützenden Institutionen und Einrichtungen, die  sich für mehr und besseren Radverkehr einsetzen und einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen, soll der Baustein des CB als Motor für dies Form von nachhaltiger Mobilität mit gemeinnützigen Fuhrparken in ehrenamtlichem Strukturen, mit dem dazu einbrachten Engagement gewürdigt werden.

Dateien hochladen (drei Abbildungen und Fotos)

  • Abbildung 1: CB - cb2-poster-image.jpg
  • Abbildung 2: CB - CB2-workshop-Berlin-2019.jpg
  • Abbildung 3: CB – FFL 2019.jpg

Vorschlag: Commons Booking für den Deutschen Fahrradpreis 2020

Dienstag, 29. Oktober 2019

Lupe

Als Teil des Nationalen Radverkehrsplans der Bundesregierung ist der "Deutsche Fahrradpreis 2020" ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs in Deutschland und wird von der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) getragen.

Das SAI-Lab macht dazu für die FFL, alle Akteure der Freien Lastenräder und alle Nutzerinnen und Nutzer dieser kostenlos ausleihbaren Lastenrädern, den Vorschlag zur Einreichung des "Commons Booking" in den diesjährigen Wettbewerb. Das Good-Practice-Beispiel des Commons Booking soll bei Entscheidungsträgern und Fachleuten bekannt gemacht werden: Es ist die technische Grundlage vieler Buchungsportale der Freien Lastenräder - und ein Baustein für besten Service!

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...
Auch "Quervernetzt" zieht um: Schrittweise, bis zum 31.12.2022, gibt es diese Informationen dann auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

Freunde mit W...

Bild

Hier gibt es den alphabetischen Überblick zu den Freunden deren Organisation, Einrichtung, Initiative oder Verein mit dem Buchstaben W beginnt. mehr zu: Freunde mit W...

Verkehrsclub Österreich (VCÖ)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Dazu stellen wir den VCÖ kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Verkehrsclub Österreich (VCÖ)

Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU). Dazu stellen den VKU kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU)

Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.). Dazu stellen den VCD e.V. kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Verkehrsclub Deutschland (VCD e.V.)

Velogistics

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und Velogistics. Dazu stellen wir Velogistics kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Velogistics

Velogut

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und Velogut (vormals amb). Dazu stellen wir Velogut kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Velogut

VeloKitchen und AudioKitchen

Bild

Hier gibt es Informationen zum VeloKitchen, einem Projekt des Wissenschaftsladen Dortmund e.V.. Darin gibt es auch das Projekt AudioKitchen: Die "Verquickung von Fahrrad- und Soundkultur." mehr zu: VeloKitchen und AudioKitchen

VeloKitchen und AudioKitchen

Bild

Hier gibt es Informationen zum VeloKitchen, einem Projekt des Wissenschaftsladen Dortmund e.V.. Darin gibt es auch das Projekt AudioKitchen: Die "Verquickung von Fahrrad- und Soundkultur." mehr zu: VeloKitchen und AudioKitchen

Velokonzept Saade GmbH

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Velokonzept Saade GmbH. Dazu stellen die Velokonzept kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Velokonzept Saade GmbH

Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V.

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V.. Dazu stellen wir die VfJ kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Vereinigung für Jugendhilfe Berlin e.V.

Vereinte Nationen

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und den Vereinten Nationen (United Nations, UN). Dazu stellen wir die UN kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Vereinte Nationen

VOWAG GmbH

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der VOWAG GmbH. Dazu stellen wir die VOWAG GmbH kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: VOWAG GmbH

Netzwerkknoten

Hier verlinken, verknüpfen und vernetzen wir uns mit Personen, Einrichtungen und Organisationen. Zur allgemeinen Information nennen wir die Webseite, einen Kontakt und skizzieren das Profil. Die redaktionellen Beiträge verstehen wir als freundlichen und konstruktiven Beitrag zur bestehenden Nachhaltigkeit oder für die gewünschte nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam nachhaltige Entwicklungen gestalten, Nachhaltigkeit machen und nützliche Innovationen voranbringen!

wielebenwir e.V. Steckbrief

Lupe

"wielebenwir e.V. aus Köln konzipiert und realisiert Projekte, die Impulse für gesellschaftliche Veränderung geben." (https://www.wielebenwir.de/)

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Website
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Website

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Website