direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

WatchWellbeeing 014: Silly Walks

Hier gibt es die Informationen zur Idee "WatchWellbeeing 014: Silly Walks" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "WatchWellbeeing".
Unter dem Titel "Silly Walks" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Einleitung: Die Silly Walks – redesigned by SAI-Lab

Lupe

Die „Silly Walks“ sind eine fußverkehrs-praktische Selbsterfahrungs- und Aktionsform zu Ehren der Comedy-Truppe Monty Python zu nicht alltäglichen Bewegungsmustern der biologischen Fortbewegung von Fußgängerinnen und Fußgängern.

Das SAI-Lab agiert hierbei als inoffizielle Aussenstelle vom  Ministerium für alberne Gangarten (englisch: The Ministry of Silly Walks). In den ungewöhnlichen  Gangarten werden Formate aus gemeinsamen Aktionen, spontanen Vorführungen und der täglichen Praxis umgesetzt. Die Grundlage dazu ist der  Sketch von von Terry Jones und Michael Palin aus der Fernseh-Show Monty Python’s Flying Circus des Jahres 1970, dort aus der zweiten Staffel, in Episode 14.

Im Reallabor suchen wir neuartige pedologische Interpretationen und dynamische Phänomene der menschlichen Fortbewegung. Die Silly Walks – redesigned by SAI-Lab - sind eine bewegungs-kreative und psycho-motorische Methode die eigene Fortbewegung skurril und auffällig zu verändern. Durch Adaption und Interaktion mit dem Raum, wird die eigene Gangart beim Gehen verändert. Der ganze Körper wird neuartigen Abläufen, Rhythmen und  Bedingungen unterworfen. Wie geht es sich mit unsichtbaren Zwergen-Laufstöcken, welches Bewegungsprofil entsteht beim Rollator-Slalom im Rückwärtsgang, oder welcher Gangart mit steifem Knie passt am besten zum Muster der Gehwegplatten.

Die Praxis der Silly Walks umfasst auch das lahme Hüpfen und sportliche Springen von einer imaginären Pfütze zur Anderen. So lassen sich interessante Muster finden, die in Analogie zur normalen Fußmobilität, von jung bis alt, von „mit“ und „ohne“ Hilfsmittel (für die Fortbewegung) im öffentlichen Verkehr untersucht werden können: Wie ich gehe, so erlebe ich die Welt.

Die Anwendung von Silly Walks fördert Freude an der Bewegung und liefert geosoziale und transdisziplinäre Erkenntnisse für alle Disziplinen rund um Biologie, Mobilität, Soziologie, Geografie und Technik.

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

Silly Walks, Artenvielfalt und Arbeitsschutz beim Campus.Erlebnis, am 29.04.2022

Bild

Hier gibt es die Informationen zur geplanten Veranstaltung aus dem SAI-Lab unter dem Titel "Silly Walks, Artenvielfalt und Arbeitsschutz" beim Campus.Erlebnis am 29.04.2022 ... mehr zu: Silly Walks, Artenvielfalt und Arbeitsschutz beim Campus.Erlebnis, am 29.04.2022

Silly Walks, Campus Erlebnis - am 12.11.2021

Bild

Hier gibt es die Informationen zur geplanten Veranstaltung "Silly Walks" aus dem SAI-Lab zu einer ersten Aktion zum Thema sichere, elebnisreiche und gesundheitsförderliche Fortbewegung auf dem Campus ... mehr zu: Silly Walks, Campus Erlebnis - am 12.11.2021

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

WatchWellbeeing 014: Silly Walks

Hier gibt es die Informationen zur Idee "WatchWellbeeing 014: Silly Walks" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: WatchWellbeeing 014: Silly Walks

Rahmenprojekt

Ein "Rahmenprojekt" ist kein Projekt sondern ein Rahmen für Projekte. Wie beim Bilderrahmen, nur in anderer Wortfolge.

RaNa SDG 03 - WatchWellbeeing | Gesundheit und Wohlergehen

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt zur Nachhaltigkeit SDG 03 - "WatchWellbeeing | Gesundheit und Wohlergehen" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 03 - WatchWellbeeing | Gesundheit und Wohlergehen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: