direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

CSI 14: Sustainable Immatriculation | Nachhaltiger Studienplatz

Hier gibt es die Informationen zur Idee "CSI 14: Sustainable Immatriculation | Nachhaltiger Studienplatz" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "CSI".
Unter dem Titel "Sustainable Immatriculation | Nachhaltiger Studienplatz" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Was gehört zu einem nachhaltigen Studienplatz?

Dienstag, 20. April 2021

Angeregt durch die Teilnahme an der Sitzung des Nachhaltigkeitsrats der TU Berlin, bei der Bartolomeus Löwgren über eine Initiative von Studierenden berichtete, die sich für "Studium und Nachhaltigkeit miteinander verknüpfen" einsetzten, meldete sich auch Michael Hüllenkrämer für einen Wortbeitrag im Tagesordnungspunkt "Vernetzen". Der Impuls wird hier als Projektidee dargestellt, mit weiteren Hinweisen skizziert und mit ergänzenden Informationen ausgestaltet.

Ein Studienplatz ist eine Mischung aus teils sehr verschiedenen "Arbeitsorten, Arbeitplätzen und Lernorten". Dazu kann das übergeordnete Gebilde des Arbeitssystem "Studium" betrachtet werden. Da es für die Analyse von Arbeitssystemen (Arbeitssytemuntersuchung, ASU) klassische Instrumente und Werkzeuge gibt, können diese für die Umsetzung der Verbesserung im Studium in Form von "Nachhaltigkeit integrieren und auf nachhaltige Entwicklung ausrichten" praktisch, fachlich und wissenschaftlich untersucht und gestaltet werden.

Ein weiteres Hilfsmittel ist die Gefährdungsbeurteilung (GBU). Aus einer ASU, ergänzt um eine GBU, lassen sich alle wichtigen Handlungsfelder, Elemente und Teile für die Maßnahme "Sustainable Immatriculation | Nachhaltiger Studienplatz" erkennen, ausarbeiten und umsetzten.

Für eine grobe Gliederung wurden in der o.g. Sitzung die nachfolgend genannten Punkte kurz erläutert:

  1. Lehre - Inhalt
  2. Arbeitsort - Gestalt
  3. Arbeitsmaterial - Status
  4. Praktikum - Firmenleitbild
  5. Berufsverband - Partnschaft

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Rahmenprojekt

Ein "Rahmenprojekt" ist kein Projekt sondern ein Rahmen für Projekte. Wie beim Bilderrahmen, nur in anderer Wortfolge.

RaNa SDG 04 - Cross Sustainable Interaction (CSI) | Vernetzte Interaktion zur Nachhaltigkeit für hochwertige Bildung

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 04 "Cross Sustainable Interaction (CSI) | Vernetzte Interaktion zur Nachhaltigkeit für hochwertige Bildung" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 04 - Cross Sustainable Interaction (CSI) | Vernetzte Interaktion zur Nachhaltigkeit für hochwertige Bildung

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: