TU Berlin

SAI-LabRecording 006: Nachhaltigkeit - Labelisierung oder Entwicklung?

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Recording 06: Nachhaltigkeit - Labelisierung oder Entwicklung?

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Recording 06: Nachhaltigkeit - Labelisierung oder Entwicklung?" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "Recording".
Unter dem Titel "Nachhaltigkeit - Labelisierung oder Entwicklung?" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Schöne Label oder nachhaltige Entwicklung?

Montag, 12. April 2021

Lupe

Im Projekt "Recording 06: Nachhaltigkeit - Labelisierung oder Entwicklung?" soll kritisch untersucht werden, welche Quantität und Qualität von nachhaltiger Entwicklung, beispielsweise an Hochschulen, erfolgt. Dazu geben die erstellten Bilanzen und Berichte jeweils Auskunft. Darüber hinaus können Elemente des sozialen, ökologischen und ökonomischen Managements zur nachhaltigen Entwicklung auch ein "Label" für Nachhaltigkeit erhalten. Dazu gibt es von der UN angefangen, bis hin zu individuellen Labels von und für (einzelne) Unternehmen und Organisationen eine Vielfalt an sichbaren Zeichen. Wie gut und günstig repäsentieren diese "Schmuckzeichen" die konkreten Leistungen zur nachhaltigen Entwicklung und der erreichten Nachhaltigkeit?

  • Was genau zeichnet ein Label für Nachhaltigkeit aus, wenn es beispielsweise die Drei Themenfelder, die 17 Nachhaltigkeitsziele, die 169 Target oder die 232 Indikatoren umfasst?
  • Was besagen Labels für nachhaltigkeit, die von den Vorgaben, dem Rahmen der Agenda 2030 leicht oder deutlich abweichen?
  • Was sagt ein Label einerseits über das Managementment aus und was andererseits über die gesamte Einrichtung, das gesamte Unternehmen oder die gesamte Organsiation?
  • Wie und wonach können die Labels gelabelt werden?
  • Gibt es "gute" und "schlechte" Label?
  • Wie konkret erfüllen Labels die Darstellung von Leistung und Erfolg, Absicht (Willen) und Ressourcen (aufwand) für die erreichte Nachhaltigkeit?
  • Wie stehen jeweilige Maßnahmen (und deren Umsetzung) bei einem jeweiligen Label im Verhältnis zu Absichtserklärung und damit der Wirksamkeit des Papiers, auf dem diese Erklärungen geschrieben sind?
  • Welchen Rahmen der Politik, der Konzepte oder der Strategie der Nachhaltigkeit repräsentiert das jeweilige Label und die Personen der Leitung der sich damit schmückenden Unternehmen, Einrichtungen oder Organisationen?
  • Reicht es aus ein einziges Label für die Agenda 2030 anzubieten (nach dem Prinzip "Einer für Alle")?
  • Ist es im Gegenteil sogar erforderlich und unumgänglich eine Entwicklung der Labelisierung zu fördern, damit
    a) nachhaltige Entwicklung voranschreitet und Fahrt aufnimmt, oder
    b) es möglichst rasch die jeweils passenden Labels für die geeigneten Gruppen, Arten und Formen sozialen, ökologischen und ökonomischen Handelns für Nachhaltigkeit gibt?
  • Was sollte im Vordergrund stehen: Das Label oder die Nachhaltige Entwicklung?
  • Was sagt es aus (über die Nachhaltigkeit und die Menschen), wenn auch über Labels diskutiert und erörtert wird, während gleichzeitig nachhaltige Entwicklung an vielen Stellen ruckelt, stockt, holpert, stehen bleibt, nicht weiterkommt, noch gar nicht so richtig losgegangen ist ...?

 

 

Stichworte zum Thema "Label"

Montag, 12. April 2021

Das SAI-Lab sammelt Stichworte zum Thema:

Aufkleber, Auszeichnung, Bescheinigung, Emblem, Etikett, Kontrolle, Label, Nachweis, Protokoll Prüfung, Siegel, Signet, Zeichen, Zertifikat, ...

Liebe Hochschulen in Deutschland ...

Montag, 12. April 2021

Das SAI-Lab fordert und hofft: Liebe Hochschulen in Deutschland ...

  • vernetzt Euch für wirksame Maßnahmen zur Nachhaltigkeit,
  • wirkt zusammen bei der Entwicklung von Grundlagen und Vorgaben, die strukturelle nachhaltige Entwicklung befördern,
  • arbeitet miteinander bei der Umsetzung von Maßnahmen,
  • helft Euch gegenseitig "füreinander" (und damit für die Gesellschaft) bei der Realisierung, damit Dinge gemacht werden, die leicht möglich sind oder ihr gut vorankommt, wo es schwierig ist
  • tauscht Euch über Erfolge und Misserfolge aus
  • lernt als lernende und lehrende Organisationen aus, über und mit der Nachhaltigkeit, die ihr bereits erreicht habt
  • setzt Euch als Hochschule nicht nur die Ziele, die gut zu euch passen, sondern nehmt Nachhaltigkeit als echte umfassende Aufgabe wahr,
  • bitte lasst als Hochschulen nichts unversucht, mit der jeweiligen Kompetenz und den verfügbaren Ressourcen, die Entwicklung, sei es nun disziplinär, interdisziplinär oder transdisziplinär, mit Gedanken, Worten und Taten sichtbar und erlebbar zu machen, und zwar nicht nur in Forschung und Lehre, sondern auch auf dem Campus in der Verwaltung.
  • gestaltet Nachhaltige Entwicklung mutig, agil und konsequent, und
  • seid bitte auch in Sachen Nachhaltigkeit SMART, oder
  • integriert die Nachhaltigkeit und die nachhaltige Entwicklung in die Gute wissenschaftliche Praxis des akademischen Tuns.

Bitte!

Liebe Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ...

Montag, 12. April 2021

Das SAI-Lab fordert und hofft: Liebe Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ...

  • öffnet das Labelisierungsprojekt für alle Hochschulen im einheitlichen europäischen Hochschulraum und positioniert Euch akademisch und europäisch,
  • setzt das Thema der Labelisierung an des "Ende" von Lösungsansätzen, der Lösungen, den Maßnahmen und der Umsetzung von nachhaltiger Entwicklung, eben dorthin wo es hingehört,
  • fördert weniger die Erstellung von Bilanzen oder Berichten zur Nachhaltigkeit, sondern unterstützt die Wirksamkeit von großen Hebeln für nachhaltige Entwicklung, wie diese von vielen Hochschulen nachgefragt werden,
  • sofern möglich, fördert mit den 276.800 Euro die Teilnahme, Mitgliedschaft, Vernetzung und vor allem "tatkräftiges Handeln" für Nachhaltige Entwicklung im "Hoch-N" oder dem daraus hervorgegangenen Verein, der vielleicht so doch noch zu einer Teilorganisation des Deutschen Hochschulverbands (o.a. bundesweiter Organisationsformen der akademischen Lehrorganisationen) wird,
  • unterstützt Einfachheit und Klarheit, sowie Zusammenhalt und Übersicht, vermeidet Redundanzen, beispielsweise hierbei: "Gemeinsame Veranstaltungen zur Nachhaltigkeit" sind schön. Das Zersplittern in immer mehr und neue dezentral geförderte und gewidmete Formen von Veranstaltungsformaten zum Thema ist nicht schön. Reden ist Gold. Handeln ist schöner.

Bitte!

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Deutscher Hochschulverband (2021): Label zu Nachhaltigkeit an Hochschulen geplant

Deutscher Hochschulverband (30.03.2021): Label zu Nachhaltigkeit an Hochschulen geplant. Hochschulkooperation. Mehrere Hochschulen wollen ein Nachhaltigkeitslabel für Hochschulen entwickeln. Das soll den Klimaschutz langfristig stärken. Autorenschaft: Kürzel "kas". Forschung & Lehre . URL: https://www.forschung-und-lehre.de/forschung/label-zu-nachhaltigkeit-an-hochschulen-geplant-3608/.

"Label zu Nachhaltigkeit an Hochschulen geplant. Mehrere Hochschulen wollen ein Nachhaltigkeitslabel für Hochschulen entwickeln – das soll den Klimaschutz langfristig stärken. Die TU Dresden will die Nachhaltigkeit an Hochschulen mit einem neuen Label schneller und einheitlicher voranbringen. „Hochschulen haben eine Vorbildfunktion“, sagte Projektleiter Professor Remmer Sassen von der TU Dresden vor dem Start der Projektarbeit im April." (HIS HE (09.04.2021): Newsletter zum Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz).

Rahmenprojekt

Ein "Rahmenprojekt" ist kein Projekt sondern ein Rahmen für Projekte. Wie beim Bilderrahmen, nur in anderer Wortfolge.

RaNa SDG 16 - Recording | Aufzeichnen und Berichten: Frieden und Gerechtigkeit

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 04 "Recording | Aufzeichnen und Berichten: Frieden und Gerechtigkeit" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 16 - Recording | Aufzeichnen und Berichten: Frieden und Gerechtigkeit

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe