direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

CargoBikeCity und der DigiEduHack 2020

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "CargoBikeCity" vom SAI-Lab und dem "DigiEduHack 2020" vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT). Es ist geplant: Eine Verbindung zum "DigiEduHack 2020" - Building Bridges – Digital, International & Sustainable ...

Informationstankstelle

Lupe

Hier gibt es Neuigkeiten bis zum 30.06.2022 (letzter Tag der Aktualisierung). Alle Informationen an der neuen "Tankstelle"! Diese Seite, wie auch alle anderen Seiten von www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab, ziehen bis zum 31.12.2022 um auf www.sai-lab.de!
Die Projekte, Initiativen, Kampagnen und Publikationen und Veranstaltungen, sowie die Online-Kontakte zu Freunden vom dem Reallabor für nachhaltige Entwicklung, sowie der Mikro Think Tank für Nachhaltigkeit, werden unter www.sai-lab.de fortgesetzt ....

Passt das zusammen? DigiEduHack 2020 + CargoBikeCity

Montag, 05. Oktober 2020

Der Cargobikometer und CargoBikeCity eignen sich aus der Sicht des SAI-Lab hervorragend, um in der Lehre IoT-Technologien zu vermitteln und am praktischen Beispiel umzusetzen! Cargobikometer können überall gebaut werden. Die Devices können danach einfach in der CargoBikeCity/CargoBikeWorld registriert werden. Schon kann das GEMEINSAM Kilometer zählen los gehen.

Die Studentinnen und Studenten könnten sich in Praktikas in mehreren Stufen sowohl in die Elektronik von Ladeschaltungen bis zu IoT/Webtechnologien einarbeiten. Am Ende gibt es sogar einen praktischen Nutzen in Form real vorhandener Geräte, die uns durch das Strampeln körperlich fit halten und unser Nachdenken in Sachen nachhaltiger Transporttechnologien hoffentlich beflügeln.

Beim Radfahren entstehen immer die besten Ideen!

Es sind auch Ideen in Sachen Cargobikometer-Kunst gefragt, um Menschen auf das Thema Fahrradmobilität aufmerksam zu machen: Wie wäre es mit auffallenden Kunstobjekte in der Stadt zum Erstrampeln von Kilometern?

Material

Projekt

U2C 005: Welche nachhaltige Entwicklung fördern die Nobelpreise

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "U2C 05: CargoBikeCity (CBC)" vom SAI-Lab. mehr zu: U2C 005: Welche nachhaltige Entwicklung fördern die Nobelpreise

Cargoride 047: Cargobikometer

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "Cargoride 047: Cargobikometer". Ein Projekt im SAI-Lab aus unserem zivilgesellschaftlichem Engagement rund um "Technik und Bewegung" (TuB). mehr zu: Cargoride 047: Cargobikometer

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...
Auch "Quervernetzt" zieht um: Schrittweise, bis zum 31.12.2022, gibt es diese Informationen dann auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de ....

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: