TU Berlin

SAI-LabNANER 003: Kaffee und Pilze

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

NANER 003: Kaffee und Pilze

Hier gibt es die Informationen zur Idee für "NANER 003: Kaffee und Pilze" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "NANER".
Unter dem Titel "Kaffee und Pilze" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor.

Kaffee und Pilze ...

Mittwoch, 08. Januar 2020

Lupe

Projekt fps-pns 03: Kaffee und Pilze

Einleitung: 

An der TU Berlin und in vielen Haushalten wird Kaffee getrunken. Es entsteht Kaffeesatz. Das ist zunächst Bioabfall der zu Kompost verarbeitet werden kann. Wenn es die "braune Tonne", die Biotonne oder eine andere Art und Weise gibt, aus Kaffeesatz einen Kompost zu machen, ist das gut. Wenn es kein solches System "daraus wird Kompost" gibt, ist es schlecht, da der Kaffeesatz dann üblicherweise zu Restmüll wird und darüber entsorgt wird.

Welche dezentralen, lokalen und modularen, raum-spezifischen oder raum-unabhängigen Maßnahmen gibt es, Kaffeesatz zur Mehrwert und Mehrweg, letztlich auch für Kompost, zu nutzen? 

Einen spannenden Ansatz zum Upcycling von Kaffeesatz hat beispielsweise pilzliebe.com. Hier soll das alltägliche Produkt aus Cafés, Büros und privaten Haushalten zur Edelpilzzucht verwertet. Als Aspekt und Beitrag für die urbanen Landwirtschaft (zunächst in Lüneburgs) soll eine Pilzzucht etabliert werden, die dazu geeignete Räume nutzten und "neues und leckeres" Leben eingehaucht, und mit Workshops und  Bildungsarbeit begleitet wird. Wird das System einst auch an der TU Berlin von den Aneghörigen eingeführt und genutzt? Vom leckeren Kaffee in der Teeküche bis zum Pilzen-Menü auf dem Speiseplan des Team?  Kann diese Mikro-Kreislaufwirtschaft begeistern?

Nachhaltigkeitsziele: 

  • Siehe Rahmenprojekt

Nachhaltigkeitsvorgaben:

  • Siehe Rahmenprojekt 

Motto:

  • Heißgetränkt trifft Superpflanze

Laufzeit: 

  • ?

Aufgaben:

  • folgt ...

An der TU Berlin gesehen, gehört, gelesen: 

Woanders gesehen, gehört, gelesen: 

  • Ja!
  • PILZLIEBE. Urban Mushfarming in Lüneburg: Leckere Edelpilze auf Kaffeesatz – ganzjährig, regional & klimapositiv. Was ist pilzliebe? URL: https://pilzliebe.com 

Rahmenprojekt

RaNa SDG 02 - Sustainable food production systems and coherent sustainable public nutrition supply (fps-pns)| Gesunde Nahrung und nachhaltige Ernährung (NANER)

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 02 "Sustainable food production systems and coherent sustainable public nutrition supply (sustainable fps-pns) | Gesunde Nahrung und nachhaltige Ernährung (NANER)" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 02 - Sustainable food production systems and coherent sustainable public nutrition supply (fps-pns)| Gesunde Nahrung und nachhaltige Ernährung (NANER)

Material

Gebert (2000): Pilzliebe

Caroline Gebert (2000): Pilzliebe. pilzliebe GbR. Lüneburg. URL: https://pilzliebe.com 

Quendt / Becker / Schwarzmaier (2019): Kasseler Bunkerpilz

Johanna Quendt, Katrin Becker, Gina Schwarzmaier (2019): Kasseler Bunkerpilz. URL: https://www.uni-kassel.de/einrichtung/ukt/unikat-von-der-idee-zur-gruendung/gruendungsprojekte 

Johanna Quendt, Katrin Becker, Gina Schwarzmaier (2020): Kasseler Bunkerpilz. Leckere Austernpilze auf Kaffeesatz. Aus der Stadt. In der Stadt. Für die Stadt . URL: https://www.startnext.com/kasseler-bunkerpilz 

Johanna Quendt, Katrin Becker, Gina Schwarzmaier (2020): Kasseler Bunkerpilz. URL: https://www.facebook.com/kasselerbunkerpilz/ 

Johanna Quendt, Katrin Becker, Gina Schwarzmaier (04.06.2019): Kasseler Bunkerpilz. URL: https://www.ernaehrungswandel.org/informieren/artikel/detail/kasseler-bunkerpilz-1 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe