direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

CodeBlue 42: Arbeitsschutz-Medien-Filmothek und Filmschnipsel-Portal (AMF-Portal)

Hier gibt es die Informationen zur Idee "CodeBlue 42: Arbeitsschutz-Medien-Filmothek und Filmschnipsel-Portal (AMF-Portal)" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "CodeBlue".
Unter dem Titel "Arbeitsschutz-Medien-Filmothek und Filmschnipsel-Portal (AMF-Portal)" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

hoch42 - Für jede Gefahr und Gefährdung die passenden Medien-Tipps

Montag, 18. Januar 2021

Auch in den kostenlos und leicht verfügbaren Portalen für Video, Film und Medien wird der "Arbeitsschutz" in vielen Formen, Arten, Breite und Tiefe aufgegriffen. Ein Meta-Portal macht das finden und nutzen von diesen Medien für Weiterbildung, Fortbildung, ebenso wie für Forschung, Analyse und Lehre leichter zugänglich.

Gängige Portale für Medien zum "AGU" fehlen in Deutschland, oder sind nicht wirklich "cool". Die von Christoph Benning betriebene Domain www.arbeitsschutzfilm.de  mit den dortigen Medien ist verbesserungswürdig. Das mit Filmen, Medien, Situationen auf Video zum Arbeits- und Gesundheitsschutz geht doch irgendwie besser, oder? 

Beispiel Gefahr "türoje" auch bekannt "dooring"

Die Gefahr der Unaufmerksamkeit und teils unprofessionellen, nicht vorausschauenden und unvorsichtigen Art und Weise von "Fahrzeugtüre öffnen - ohne auf andere Verkehrsteilnehmende zu achten" kann zu verschiedenen Formen von Unfällen führen.

Im Fall Kraftfahrzeug-Kraftfahrzeug führ es mitunter nur zu Sachschaden (Türe beschädigt) oder in Situationen von Kraftfahrzeug-Fussgänger zu einem Schreck ("Hoppla"). Im Fall des Radwegs, der parallel zum Parkplatz vorbeiführt, kann die Situation Kraftfahrzeug-Fahrrad sehr gefährlich sein und im Unfall münden.

Um diese Formen von Beinaheunfällen und Unfällen zu vermeiden (verhindern) oder zu vermindern (Folgen verringern) gibt es Kampagnen, Initiativen und Programme verschiedener Akteure in der Prävention. Dazu gibt es auch verschiedenste Medien. Ein Medium ist der Film. Die verfügbaren Filme reichen von echten Unfällen, aufgezeichnet mit Dash-Cams, inszenierten Unfällen mit Dummies und Animations-Erklärfilme. Das Spektrum der angebotenen Kurz-Filme greift stilistische Mittel der Information, der Warnung und der Unterhaltung auf, während andere Filme vorrangig "schocken" oder "mahnen". 

Am Beispiel der Gefahr des "Türoje" / "Dooring" kann einerseits der Zugang und Zugriff auf leicht verfügbare Filme dargestellt werden, anderseits der systematische und strukturierte - auch "bibliografische" - Nutzung skizziert werden. Dazu können in Projekten Lösungen für die Aufbereitung, Verschlagwortung und Verwendung entwickelt und beschrieben werden.

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Audio Alliance GmbH (2021): Wieder was gelernt

Audio Alliance GmbH (18.01.2021): Wieder was gelernt. URL: https://audionow.de/podcast/wieder-was-gelernt

DGUV (2021): Video- und Audiocenter: Aktuelle Medien

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) (05.01.2021): Video- und Audiocenter: Aktuelle Medien. URL: https://www.dguv.de/de/mediencenter/filmcenter/index.jsp

Napo-Konsortium / DGUV (2021): Napos Filme

Napo-Konsortium, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) (19.01.2021): Napos Filme. Napo Initiative. URL: https://www.napofilm.net/de/napos-films/films

"Napo-Konsortium, eine kleine Gruppe europäischer Organisationen im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz: AUVA (Österreich), CIOP (Polen), DGUV (Deutschland), INAIL (Italien), INRS (Frankreich), SUVA (Schweiz), TNO (Niederlande) und die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Außerdem besteht eine Vereinbarung zwischen der EU-OSHA und der DGUV (im Namen des Konsortiums), die Napo-Filme zu vervielfältigen und Kopien an nationale Focal Points in allen EU-Mitgliedstaaten, Kandidaten- und EFTA-Ländern zu verteilen. Das Napo-Konsortium wird verwaltet durch: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)" (s.o.)

BG RCI (2021): Video. Unsere Präventionsfilme (...)

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) (19.01.2021): Video. Unsere Präventionsfilme vermitteln Arbeitsschutzwissen anschaulich und praxisgerecht. Sie eignen sich ideal für die lebendige Unterweisung und Schulung. URL: https://www.bgrci.de/praevention/praeventionsmedien/videothek

LMK (2021): Spots. klicksafe-Spots / Erklärfilme / Videoreihe

Medienanstalt Rheinland-Pfalz (LMK) (19.01.2021): Spots. klicksafe-Spots / Erklärfilme / Videoreihe. URL: https://www.klicksafe.de/spots/

Crane Ashberry Industry Film (2020): filmfolio

Crane Ashberry Industry Film (2020): filmfolio. URL: www.ashberry.at/filmfolio.html

Changing Cities (2020): 1. Deutscher Ampelwettlauf am 22. August 2020

Changing Cities (15.09.2020): 1. Deutscher Ampelwettlauf am 22. August 2020 #changingcities. 1.733 Aufrufe. Aufrufen am 23.01.2021.URL: https://www.youtube.com/watch?v=4wAh8uVqSBM 

RuntervomGas (2020): Folge 04: Pas Op! | Gernot Hassknecht: Der Experte für Verkehrssicherheit 2.832 Aufrufe

RuntervomGas (24.04.2020): Folge 04: Pas Op! | Gernot Hassknecht: Der Experte für Verkehrssicherheit. 2.832 Aufrufe. aufgerufen am 22.02.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=aiGE-qoLq24 

Comedie, Satire, Kurzfilm

Auto, aussteigen, Grundschutz, Verhalten

BGHW (2020): Sei kein Fahrradfresser! Sei ein Lebensretter

BGHW (30.04.2020): Sei kein Fahrradfresser! Sei ein Lebensretter. 293.108 Aufrufe, aufgerufen am 22.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=Hff5o-FoX74

Zeichentrick, Aninamtion

Fahrrad, Parken, Aussteigen aus Pkw, Verkehr, Gefahr, Risiko, Grundschutz, Verhalten

"Der Holländische Griff rettet Leben. Unser Film zeigt, was Du als parkender Autofahrer tun musst, um keine Fahrradfahrer auf dem Gewissen zu haben. Bestelle jetzt auch die passenden Mitmachmittel unter „Mach mit“!" (https://www.gibmirnull.de/?clearcache=3463#p4546)

UDV (2020): Unfallrisiko Parken für Fußgänger und Radfahrer - Dooring Film 2

Unfallforschung der Versicherer (UDV) (17.07.2020): Unfallrisiko Parken für Fußgänger und Radfahrer - Dooring Film 2. 401 Aufrufe. aufgerufen am 22.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=2EXlMxg_TF8 

Kurzfilm, Erklärfilm

Auto, Fahrrad, Teststand, Versuch, Forschung, verkehr, Parken, Fahrrad fahren, Risiken, Grundschutz, Infrastruktur, Parkstreifen, Radweg

Polizei Sachsen-Anhalt (2020): Der sogenannte "HOLLÄNDISCHE GRIFF" kann Leben retten!

Polizei Sachsen-Anhalt (14.05.2020): Der sogenannte "HOLLÄNDISCHE GRIFF" kann Leben retten! 1.172 Aufrufe. Aufgerufen am 22.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=YHhbao_uHic 

"In #Magdeburg Stadtfeld kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 53-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde." (s.o.)

Kurzfilm, Inszenierung

Auto, Straße, Parken, Aus dem Pkw aussteigen, Erklärung, Information, Risiko, Handlung

BGHW (2020): Sicherheit im Blut - Besser Biken für NULL Unfälle

BGHW (07.09.2020): Sicherheit im Blut - Besser Biken für NULL Unfälle. 71.905 Aufrufe, aufgerufen am 22.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=yA_zE9vKEbY

Zeichentrick, Aninamtion

Motorrad, Arbeitsweg, Risiken, Grundschutz

BGHW (2020): Filme. Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung

Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik  (BGHW) (2020): Filme. Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung. Webcode: 14538946. URL: https://www.bghw.de/arbeitsschuetzer/kompendium-filme-linksammlung/filme

 

"Sicherheitsgerechtes Verhalten setzt ein Arbeitssicherheitsbewußtsein voraus. Filme unterstützen die Betriebe bei der Wissensvermittlung und reaktivieren Vergessen.
Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung: bghw.arbeitsschutzfilm.de
" (s.o.)

BG RCI (2020): Elektronische Medien

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) (2020): Elektronische Medien. URL: https://medienshop.bgrci.de/shop/emedien

BGN (2020): Videos zur Unterweisung

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) (05.10.2020): Videos zur Unterweisung. BGN–Branchenwissen. URL: https://www.bgn-branchenwissen.de/daten/filme/titel.htm

Knallerfrauen (2020): Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Knallerfrauen (07.08.2020): Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz | Knallerfrauen mit Martina Hill. #Büro #Knallerfrauen #SAT1. (424.286 Aufrufe, aufgerufen am 19.01.2021): URL: https://www.youtube.com/watch?v=BM525dpXnfM 

Mr.Outfit (2020): Bad Day at Work 2020 - Funny Idiots at Work

Mr.Outfit (25.08.2020): Bad Day at Work 2020 - Funny Idiots at Work - Part 17. URL: https://www.youtube.com/watch?v=nPSGPW6NF00 

DVR (2019): Der „holländische“ Griff für Beifahrer

Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) (09.09.2019): Der „holländische“ Griff für Beifahrer. 457 Aufrufe. URL: https://www.youtube.com/watch?v=NXaz9Isx6Ms 

"Mit dem „holländischen Griff“ andere Verkehrsteilnehmer schützen: Wer auf der Beifahrerseite sitzt, macht die Tür mit der linken Hand auf, wer links sitzt, nutzt die rechte Hand. www.dvr.de/rad-sehen #sicherankommen #dooring #holländischergriff" (s.o.)

Kurzfilm, Stummfilm

Auto, aussteigen, Grundschutz, Verhalten

Cycling Embassy of Mongolia (2019): Holländische Griff

Дугуйтай гэр бүл/ /Cycling Embassy of Mongolia (16.05.2019): Дугуйтай гэр бүл // Holländische Griff

121 Aufrufe. Aufgerufen am 22.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=Zo39ontBFBQ 

Caught on Camera (2019): Best of Driving Fails

Caught on Camera (08.05.2019): Best of Driving Fails 2019. URL: https://www.youtube.com/watch?v=T9sGWC2mUUU  

Aspekteins GmbH (2018): Arbeitsschutz verständlich mit Video erklärt

Aspekteins GmbH (2018): Arbeitsschutz verständlich mit Video erklärt. URL: https://www.aspekteins.com/arbeitsschutz-verstaendlich-video-erklaert/

BGW online (2017): Nils erklärt den Arbeitsschutz

BGW online (22.08.2017): Nils erklärt den Arbeitsschutz. 79.449 Aufrufe, aufgerufen am 19.01.2021. URL: https://www.youtube.com/watch?v=9Co0omvZwZI

MySpass (2016): Elternsprechtag - Ladykracher

MySpass (21.05.2016): Elternsprechtag - Ladykracher. #Ladykracher_Staffel7_Folge4. (2.603.219 Aufrufe, aufgerufen am 19.01.2021). URL: https://www.youtube.com/watch?v=eBAcAykQYVA 

Benning (2016): Arbeitsschutzfilm.de: 540 Filme erleichtern die Unterweisung im Arbeitsschutz

Christoph Benning (22.12.2016): Arbeitsschutzfilm.de: 540 Filme erleichtern die Unterweisung im Arbeitsschutz. URL: https://www.unfallkasse-mv.de/fileadmin/user_uploads/pdf/170111_benning_arbeitsschutzfilm.de.pdf 

MySpass (2013): Fiese Arschkriecher - Ladykracher

MySpass (30.07.2013): Fiese Arschkriecher - Ladykracher. 3.689.541 Aufrufe. Aufgerufen am 19.01.2021. URL: www.youtube.com/watch

"Niemand hat eine Darmspiegelung gerne, aber erst recht nicht, wenn plötzlich Arschkriecher diagnostiziert werden." (s.o.)

Projekte ...

Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

CodeBlue 54: "wieder was gelernt" (wwg)

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "CodeBlue 54: "wieder was gelernt" (wwg)" aus dem SAI-Lab. Konzept, Inhalt, Technik und Betrieb von einem Portal in Form einer Medienkollektion, Filmothek und Videosammlung zu Themen der Nachhaltigkeit: Ein Portal für informative, erklärende, erläuternde und nützliche Sachverhalte, Verhaltensweisen und Hinweise im beruflichen und privaten Alltag an einer Hochschule (und darüber hinaus). Damit die Aussage "wwg" viel häufiger gesagt wird und zu hören ist. Das Portal soll dazu beitragen möglichst viele Menschen in den Handlungsfeldern und zu den Zielen der Nachhaltigkeit praktisch zu befähigen, zu verantwortlichem Handeln anstiften und darüber auch Freude an sinnvollen sozialen, ökologischen und ökonomischen Aktivitäten vermitteln. mehr zu: CodeBlue 54: "wieder was gelernt" (wwg)

Ein Idee zum Rahmenprojekt

RaNa SDG 08 - CodeBlue | AnameA

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 08 "Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 08 - OSHA sustainabbility work (CodeBlue) | Aufbau nachhaltiger menschenfreundlicher Arbeitsumgebungen (AnameA)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 08 - CodeBlue | AnameA

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: