TU Berlin

SAI-LabCodeBlue 43: Nachhaltige Wirkungen für Arbeitsschutz in internationalen Rohstoff-, Produktions- und Handelsnetzwerken

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

CodeBlue 43: Nachhaltige Wirkungen für Arbeitsschutz in internationalen Rohstoff-, Produktions- und Handelsnetzwerken

Hier gibt es die Informationen zur Idee "CodeBlue 43: Nachhaltige Wirkungen für Arbeitsschutz in internationalen Rohstoff-, Produktions- und Handelsnetzwerken" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "CodeBlue".
Unter dem Titel "Nachhaltige Wirkungen für Arbeitsschutz in internationalen Rohstoff-, Produktions- und Handelsnetzwerken" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Impulse durch Nachhaltigkeit für integrativen Arbeitsschutz

Sonntag, 24. Januar 2021

Um nachhaltige Wirkungen für den Arbeitsschutz zu erreichen, können Regeln, Standards und Methoden in internationalen Rohstoff-, Produktions- und Handelsnetzwerken umgesetzt werden. Diese können auf einzelne Rohstoffe, Produkte, deren Herstellung und deren Handel (Rohstoffe bis Fertigwaren) angewendet oder gewidmet werden. Hierzu lassen sich zahlreiche Beispiele für die Erreichung der Ziele des internationalen Arbeitsschutzes aufgreifen. So können über bestimmte Rohstoffe und Rohwaren die Hauptziele des SDG 8 (beispielsweise zur Überwindung von Kinderarbeit) mit zahlreichen Nebenzielen anderer Nachhaltigkeitsvorgaben ergänzen. Es kann das Portfolio für Lösungen, Maßnahmen und deren konkreten Umsetzung für bestimmte Berufe, Arbeitsverfahren, Arbeitssysteme und Ergebnisse (Produkte, Dienstleistungen) aufgezeigt und dokumentiert werden. Über beste - nützliche und innovative - Beispiele kann der integrative Arbeitsschutz als Methode für Nachhaltigkeit weiter entwickelt werden.  

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Storath (2020): Keine Kinderarbeit an Grabmalen

Susanne Storath (02.12.2020): Keine Kinderarbeit an Grabmalen. zeitschrift www.natursteinonline.de/. Ebner Media Group GmbH & Co. KG. URL: www.natursteinonline.de/zeitschrift/wissen/grabmale_ohne_kinderarbeit.html

"Immer wieder sorgt das Thema Kinderarbeit in Verbindung mit der Grabmalproduktion v.a. in Indien für Diskussionsstoff. Insbesondere in Bezug auf die (geplanten) Novellierungen der Bestattungsgesetze einzelner Länder haben sich inzwischen Einzelpersonen, Firmen und Verbände aus der Natursteinbranche öffentlich zu Wort gemeldet und das Gespräch gesucht." (s.o.)

Eine Sammlung von Artikeln zum Thema in "Naturstein", Positionspapiere und Stellungnahmen der Firmen und Verbände, sowie ein Kompendium zur Lage im März des Jahres 2015.

Meyer-Schilf (2018): Schmutzige Grabsteine. Gesetz zur Verhinderung von Kinderarbeit

Karolina Meyer-Schilf (13.04.2018): Schmutzige Grabsteine. Gesetz zur Verhinderung von Kinderarbeit. URL: taz.de/Gesetz-zur-Verhinderung-von-Kinderarbeit/!5495619/

"Viele der hiesigen Grabmale stammen aus indischen Steinbrüchen, wo Kinder schuften. Niedersachsen will solche Steine jetzt verbieten. Aber das ist nicht so einfach." (s.o.)

Zeit Online GmbH (2020): In drei Stufen gegen Grabsteine aus Kinderarbeit

Zeit Online GmbH (19.11.2020. In drei Stufen gegen Grabsteine aus Kinderarbeit. Quelle: dpa. URL: https://www.zeit.de/news/2020-11/19/grabsteine-aus-kinderarbeit-sollen-verbannt-werden 

"Neuer Anlauf im Kampf gegen Grabsteine aus Kinderarbeit auf baden-württembergischen Friedhöfen: Ein mehrstufiges Verfahren zum Nachweis der Herkunft soll Friedhofsträgern und Steinmetzen mehr Rechtssicherheit geben - und illegale Steinarbeiten von den Grabfeldern verbannen. Die Fraktionen von CDU und Grünen haben nach Angaben von Donnerstag einen Entwurf in den Landtag eingebracht, mit dem das bisherige Bestattungsgesetz geändert werden soll." (s.o.)

 

 

Ein Idee zum Rahmenprojekt

RaNa SDG 08 - CodeBlue | AnameA

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 08 "Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 08 - OSHA sustainabbility work (CodeBlue) | Aufbau nachhaltiger menschenfreundlicher Arbeitsumgebungen (AnameA)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 08 - CodeBlue | AnameA

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe