direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BUSTER 05: Mischverkehrsnavi - Gut organisierte gemeinsame Benutzung von Sonderfahrstreifen

Hier gibt es die Informationen zur Idee "BUSTER 05: Mischverkehrsnavi - Gut organisierte gemeinsame Benutzung von Sonderfahrstreifen" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "BUSTER".
Unter dem Titel "Mischverkehrsnavi - Gut organisierte gemeinsame Benutzung von Sonderfahrstreifen" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Mischverkehrsnavi - Gut organisierte gemeinsame Benutzung von Sonderfahrstreifen

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Ein Beitrag von Wheels, Ways & Weights im Ideenwettbewerb zum Deutscher Mobilitätspreis 2018 "Digital gedacht - Ihre Vision für den Nahverkehr"

Von Michael Hüllenkrämer

Informationen können für die auswahl passender Routen und Wege in der Stadt, hier zur gemeinsamen Benutzung von Sonderfahrstreifen durch Bus- und Radverkehre. Wann wird es eng auf dem Sonderfahrstreifen für Busse. Wann ist es günstig und ungüstig den für Radfahrende freigegeben Busfahrstreifen auch zu benutzten. Wie ist die Verkehrssituation , auch für andere Verkehrsteilnehmer , neben dem Sonderfahrstreifen?

Mit dieser Vision ist eine bessere Einschätzung der Verkehrssituation, unter anderem auf die Passagierzahlen, verbunden.

Der Busfahrstreifen oder Bussonderfahrstreifen ist ein spezieller, gelegentlich baulich abgegrenzter Fahrstreifen auf der Fahrbahn, dessen Benutzung nur für Busse im Linienverkehr zugelassen ist. Der Sonderfahrstreifen kann durch Zusatzschilder auch für die Benutzung durch Busse des Gelegenheitsverkehrs (z. B. Reisebusse), für Taxis, für Fahrräder und Elektroautos freigeben werden. Dieser dann mögliche Mischverkehr kann auch zeitlich beschränkt sein.

Mit dieser Vision ist einer allgemeine Informationen zu Strecken mit Mischverkehren, soll den jeweligen Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern die Lage und Situation dieser Strecken und möglicher Situation des dortigen Verkehrs bereitgestellt werden.

Sonderfahrstreifen-Nutzung: Voraussetzung ist eine Technik mit Sensoren zur Detektion jeweiliger Fahrzeugarten , die auf eine Spur einfahren. Die Anzahl der jeweiligen Art der Fahrzeuge, für die eine Nutzung freigegeben ist, wird erfasst. Die Daten werden in einem Informationssystem speichert, aggregiert und aufbereitet. Jeweilige Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer, also die von Linienbussen, Gelegenheitsverkehrsbussen , Taxen , Fahrrädern und Elektrofahrzeugen, können die Daten via App, Softwaretool, etc. nutzten.

Wie funktioniert es:

  1. Sonderfahrstreifen-Nutzungs-App installieren.
  2. Zusätzliche Informationen zur Planung einer Fahrt mit inklusive oder exklusive Sonderfahrstreifennutzung verwenden.
    oder
  3. Computerprogramm zur Sonderfahrstreifen-Nutzung für die Lösungen von Aufgaben der Verkehrsplanung und -lenkung, der Angebots-Bereitstellung im ÖPNV (Takt- und Linienplanung) sowie für den Straßen(-um-) bau verwenden.

Die Sensortechnik liefert ganz nebenbei alle wichtigen Grunddaten für die Verkehrszählung und Verkehrslenkung.

Attraktiver Nahverkehr der Zukunft

Als gemeinsam, gleichberechtigt, besser rollend kann der Nahverkehr der Zukunft noch attraktiver sein: Eine technische Lösungen, die öffentliche Verkehrsmittel angenehmer und verlässlicher macht.

Das ist digital gedacht: Unsere visionäre Idee für den Nahverkehr auf der Straße.


Einst auch verfügbar unter URL:  https://ideen.deutscher-mobilitaetspreis.de/Group/digital-gedacht/Ideenabgabe/Idea/Index/318

 

 

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

"Intelligente Mobilität ist Offline"

17. Juli 2019

Bild

Das Portal zum Ideenwettbewerb "Digital gedacht - Vision für den Nahverkehr" aus dem Jahr 2018 ist abgeschaltet. Die Betreiber der Webseite informieren dazu mit dem Titel: "Intelligente Mobilität ist Offline". Das ist irgendwie lustig und traurig zugleich. mehr zu: "Intelligente Mobilität ist Offline"

Deutscher Mobilitätspreis 2018 "Digital gedacht - Vision für den Nahverkehr"

06. April 2021

Bild

Hier gibt es Informationen zum Ideenwettbewerb des Deutschen Mobilitätspreis 2018 "Digital gedacht - Ihre Vision für den Nahverkehr". mehr zu: Deutscher Mobilitätspreis 2018 "Digital gedacht - Vision für den Nahverkehr"

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Land der Ideen Management GmbH

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und der Land der Ideen Management GmbH. Dazu stellen die Land der Ideen Management GmbH vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Land der Ideen Management GmbH

Ein Idee zum Rahmenprojekt ....

Diese Idee gehört zum einem der Rahmenprojekte Nachhaltigkeit (RaNa) aus der Börse "lenosu".

RaNa SDG 09 - BUSTER | ENVI

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 09 - Building up sustainable traffic efficient ressources (BUSTER) | Errichtung nachhaltiger verkehrseffizienter Infrastrukturen (ENVI)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 09 - BUSTER | ENVI

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: