direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Ecologistic 016: Carla Campus Collaboration Cargo (4C)

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "Ecologistic 16: Carla Campus Collaboration Cargo (4C)" vom SAI-Lab zusammen mit den Institut für Technischen Umweltschutz.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Aus dem Rahmenprojekt "Ecologistic" mit dem Titel "Ecologistic 016: Carla Campus Collaboration Cargo (4C)" setzten wir bestimmte Aufgaben für die eCARLAgistik, siehe "Ecologistic 13: eCARLAgistik" in einem Projekt für Studierende um. Umsetzung folgt.

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Ergebnisse ...

Die Ergebnisse ...

4C - Hinweise und Ideen zur Konfektionierung

Von Matthias Bartsch, der LEONA zum privaten Umzug genutzt hat, gibt es wertvolle Hinweise und Ideen aus der Nutzung und dem Einsatz:

  • Fahne 1: Eine Fahne zum besseren "gesehen werden" am hinteren Bereich des Lastenrads anbringen (wie bei "Kinderanhängern"), wo bereits Rohrstecker vorhanden sind. Ein langes Fahrrad, wie "Zugfahrrad+LEONA" ist noch nicht gut bekannt, weshalb unvorsichtige Verkehrsteilnehme die Fahrzeuglänge eines erblickten Radfahrenden unterschätzen, wobei es zu Situationen kommen kann, die sich aus "Vorbeifahrt des Lastenradgespanns ist noch nicht abgeschlossen" (... denn da rollt noch ein Lastenanhänger hinter dem Fahrrad her!).
  • Fahne 2: Gestaltungen der Fahne mit Informationen zur TU Berlin, zum SAI-Lab, der fLotte oder den Freien Lastenrädern.
  • Transportkisten: Einen Satz Standard-Kisten, die in die große Holzkiste passen, als Leihsache anbieten.
  • Spanngute mit Haken, zum einhaken in die Rohverstebung des Lastenanhängers, zur Ladungssicherung als Leihsache anbieten.
  • Anschlagpunkte, Kennzeichnung der Ladungssicherungs-Punkte, als Lackschutz und als empfohlende Standardposition, durch Gummiringe oder Ummantelung an der Rohverstebung vorsehen.
  • Packdecken: Passende Packdecken als Leihsache anbieten (siehe Spende zweier alter Wolldecken: Dankeschön!).
  • Reflektoren: Reflektoren (Bauteile, Aufkleber) für beste Sicherheit bei Dunkelheit, an den Seitenflächen anbringen (siehe https://reflective.berlin/).
  • Werbung: Kennzeichen und Informationen zur "Freies Lastenrad" gut sichtbar anbringen.
  • Informationsmaterial: Ausstattung mit einer Box und satzweise Handzetteln für Interessierte direkt an der Kiste oder am Rahmen des Lastenrads als Informationsmaterial zu mitnehmen.
  • Aufkleber: Kennzeichnung mit witterungsbeständigen und gut haftenden Aufklebern (keine Papiere, Folien, etc.) zum Projekt, zum Fördergeber, zu fLotte (vorhanden) und zum Verleih, gegebenenfalls auch mit Barcode zur Öffentlichkeitsarbeit direkt am Lastenanhänger.
  • Barcode: Einen Barcode zum Scanne zum erhalt von Informationen zum Projekt amFahrrad als Aufkleber anbringen.
    Rampe
    : Entwicklung, Montage und Bereitstellung einer Rampe (Klapp- oder Einhängerampe) für das ebenerdige Beladen des  Lastenanhängers von Hinten (insbesondere für schwere oder volumige Gegenstände).

4C - Projektbesprechung am 07.01.2022

  • Zusatzteil, Sattelschoner: Anbiete von Re-Use PET als Stoff für bederuckbare Blanko-Sattelschoner gefunden, ca. 100 St. für 150 EUR, sowie Schnittmuster für Handwerksarbeit entdeckt
  • Koordination: Kontaktaufnahmen zur fLotte Projektbüro und Koordinatorin zwecks Austausch über benötigte Daten und erfüllbare Wünsche für die Buchung über das fLotte-Portal. Hierzu "fLotte Infodaten" (Tabelle mit allen benötigten Grunddaten) und Kommunikation mit der zuständigen Koordinatorin Henriette Louis; Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Berlin e.V., Yorckstraße 25, 10965 Berlin-Kreuzberg, Tel. (030) 4484 724, Webseite, URL: https://flotte-berlin.de/ueber-uns/impressum/.
  • Ausleihmodus: Erörterung mit fLotte Berlin, ob der typische fLotte Modus "kleinste Einheit ein Tag" und "Ausleihe bis zu drei Tage" auf "Ausleihe eine Woche" und "bis zu 4 Wochen" hinterlegt werden kann und ob der Kalender darauf angepasst werden kann?
  • Ausleihmodus: Erörterung mit fLotte Berlin, ob die Standorte der TU Berlin (gegebenenfalls über die Postleitzahl) vorrangig für das Angebot der Ausleihe hinterlegt und genutzt werden kann, um "bevorzug" Angehörigen der TU Berlin eine Ausleihe zu ermöglichen?
  • Fahrrad-Codierung 1: Planung der ADFC Codierung (im Velokiez), siehe https://adfc-berlin.de/service/codierung.html 
  • Fahrrad-Codierung 2: Planung der PolizeiBerlin Codierung, siehe https://www.berlin.de/land/kalender/?c=63
  • Lastenrad-Steckbrief: Ideen und Inhalte für die Öffentlichkeitsarbeit "Daten und Fakten" zum LEO und LEONA zusammenstellen, um ein Infoblatt (Flyer) erstellen zu können, mit dem für die Ausleihe geworben wird.
  • Schlüssel: Für alle Schlösser ein "3. Schlüsselbund" herstellen, also passend Nachschlüssel anfertigen lassen.
  • Schlüsselbund: praktisches und "informatives" Schlüsselbund gestalten und für erst-, Zweit und Drittschlüssel anfertigen.
  • nächster Termin: 14.01.2022, 11:00 Uhr, Carnotstr. 1A, Foyer, zwecks Montage der Antriebssteuerung an LEO. Werkstattnutzung (Freie Fläche im Innenraum) vom FG Fahrzeugantriebe (https://www.fza.tu-berlin.de/menue/home/) ist bereits angefragt.

4C - Projektausstellung "Lastenradgespann am Winterparkplatz"

Samstag, 11. Dezember 2021

Lupe

Das Fahrrad LEO und der Lastenanhänger LEONA sind in Form einer temporären Ausstellung am "Winterparkplatzes" aufgestellt.

4C - Projektbesprechung und Aktion am 10.12.2021

Freitag, 10. Dezember 2021

Lupe

Termin zu LEONA "In Farbe und 3-D" mit dem Probefahren von LEO und LEONA. Einrichtung des "Winterparkplatzes" mit der temporären Ausstellung zum Gespann im Foyer der Carnotstr. 1A an der TU Berlin. Eröterung der nächsten Schritte bis zum nächsten Termin im Jahr 2022 zu "Montage Taktgeber", "Daten für Verleihsystem" (Modell fLotte Berlin), "Ausleihstandort und Ausleihbedingungen", sowie  grundlegende Dokumente (Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisungen "Lastenrad" und "Akku", Sicherheitseinweisung), einhergehend mit weiteren Details zum Probebetrieb und der Öffentlichkeitsarbeit.

4C - Projektaktion "Re-Use Fahrradmarkt" am 04.12.2021

Samstag, 04. Dezember 2021

Besuch eines Berliner Re-Use Marktes für gebrauchte Fahrräder mit dem Kauf eines Rades.

4C - Projektbesprechung am 03.12.2021

Freitag, 03. Dezember 2021

Online-Termin zum weiteren Vorgehen "Re-Use Fahrrad kaufen". Vorbereitung zum Kauf von LEO auf einem Re-Use Markt oder einem Online-Marktplatz. Als Alternative wurden auch passende Neuräder recherchiert.

4C - LEONA, Deichselhöhe nachmessen

Dienstag, 30. November 2021

4C - Projektbesprechung am 30.11.2021

Dienstag, 30. November 2021

Termin zur Inforamtionsaustausch und Beratung, sowie zur Planung der nächsten Schritte; "Re-Use Fahrrad kaufen", "Gespann aufbauen" (LEO + LEONA -> LEO-LEONA), "Begeleitdokumente für sicheren Betrieb erstellen" und "exemplarischer oder prototypischer Einsatz" für die "Öffentlichkeitsarbeit".

4C - Akku und Ladegerät abholen

Donnerstag, 25. November 2021

4C - Projektbesprechung am 19.11.2021

Freitag, 19. November 2021

Termin zur Beratung, Informationsaustausch und Planung der Bearbeitung, sowie Aufgaben- und Terminabstimmung für "Carla Campus Collaboration Cargo (4C)".

4C - Projektauftakt und Startbesprechung am 15.11.2021

Montag, 15. November 2021

Gemeinsamer Termin mit "P USch Klimaschutzvereinbarung" zum Projektauftakt und Startbesprechung für "Carla Campus Collaboration Cargo (4C)": Gegenseitiges Kennenlernen.

Veranstaltungen ...

Hinweis auf Veranstaltungen ...

Mall Anders- fLotte mit Lastenrädern und Lastenanhängern im Kaufhaus

Lupe

Hinweis auf zwei Veranstaltungen vom SAI-Lab (und fLotte) in der "Mall Anders", dem temporären Lernlabor in den "Wilmersdorfer Arcaden - Wilma Shoppen" (Erdgeschoss,  Wilmersdorfer Str. 46, 10627 Berlin).
Vor Ort soll es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie interessierte Passantinnen und Passanten, einige Lastenräder und Lastenanhänger "zum anfassen" und "zum aufsatteln" geben. Auch das Lastenradgespann LEO-LEONA ist herzlich willkommen. Es sollen auch "LIANA" und "JULIA" mit dabei sein.

07.02.2022, 16:00-17:00 Uhr
Vortrag "Transport mit Lastenrädern".
Lastenräder als Leihsache, Freie Lastenräder, Forum Freie Lastenräder und die fLotte Berlin

07.02.2022, 18:00-19:30 Uhr
Workshop "Transport mit Lastenrädern".
Was wäre, wenn fast jedes Geschäft im Einzelhandel für die Dinge, die dort gekauft werden können, für Kundinnen und Kunden das passende Lastenrad zur kostenlosen Ausleihe bereitstellen ...

Mehr Infos (und Fotos) auch auf ....

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

fLotte Infodatei - Daten zum Eigentümer, Verleihstation, Patenschaft und Lastenrad

In der Datei "fLotte Infodaten" können alle wesentlichen Daten und Informationen zu einem Freien Lastenrad für die fLotte eingetragen werden. Diese Daten bilden dann die Grundlage für die Einträge im Commons Booking für die Buchungsplatform. Zu den Infodaten gehären Angeben zum zum Eigentümer, der Verleihstation, zur Patenschaft und natürlich zum Lastenrad selbst.

DGUV (2019): Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad. DGUV 208-055

Lupe

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) (11.2019): Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad. DGUV Information 208-055. URL: https://publikationen.dguv.de/regelwerk/publikationen-nach-fachbereich/handel-und-logistik/postsendungen/3623/sicher-unterwegs-mit-dem-transport-und-lastenfahrrad. Aufgerufen am 02.11.2021.

DGUV (2019): DGUV 208-055; Anhang 3 Muster-Gefährdungsbeurteilung Umgang mit dem Lastenfahrrad

Lupe

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) (11.2019): Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad. DGUV Information 208-055. S. 33, Anhang 1. URL: https://publikationen.dguv.de/regelwerk/publikationen-nach-fachbereich/handel-und-logistik/postsendungen/3623/sicher-unterwegs-mit-dem-transport-und-lastenfahrrad. Aufgerufen am 02.11.2021.

"Anhang 3 Muster-Gefährdungsbeurteilung Umgang mit dem Lastenfahrrad." (s.o.).
Ausfüllen, bearbeiten, ergänzen, vervollständigen...

DGUV (2019): DGUV 208-055; Anhang 2 Muster-Betriebsanweisung für den Umgang mit Li-Ionen-Akkumulatoren

Lupe

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) (11.2019): Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad. DGUV Information 208-055. S. 33, Anhang 1. URL: https://publikationen.dguv.de/regelwerk/publikationen-nach-fachbereich/handel-und-logistik/postsendungen/3623/sicher-unterwegs-mit-dem-transport-und-lastenfahrrad. Aufgerufen am 02.11.2021.

"Anhang Anhang 2 Muster-Betriebsanweisung für den Umgang mit Li-Ionen-Akkumulatoren
Diese Muster-Betriebsanweisung ist an betrieblichen Verhältnisse und Gegebenheiten anzupassen.
" (s.o.).

DGUV (2019): DGUV 208-055; Anhang 1 Muster-Betriebsanweisung für den Umgang mit Lastenrfahrrädern

Lupe

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) (11.2019): Sicher unterwegs mit dem Transport- und Lastenfahrrad. DGUV Information 208-055. S. 33, Anhang 1. URL: https://publikationen.dguv.de/regelwerk/publikationen-nach-fachbereich/handel-und-logistik/postsendungen/3623/sicher-unterwegs-mit-dem-transport-und-lastenfahrrad. Aufgerufen am 02.11.2021.

"Anhang 1 Muster-Betriebsanweisung für den Umgang mit Lastenrfahrrädern
Diese Muster-Betriebsanweisung ist an betrieblichen Verhältnisse und Gegebenheiten anzupassen.
" (s.o.).

Projektskizze - Carla Campus Collaboration Cargo (4C)

Freitag, 08. Oktober 2021

Carla Campus Collaboration Cargo (4C)

Das Labor für nachhaltige und nützliche Innovationen (Sustainable Accessible Innovations Laboratory, SAI-Lab) - ein Reallabor für Nachhaltigkeit an der TU Berlin - hat mit Fördermitteln des BAFA und in Kooperation mit dem Fachgebiet Elektrische Energiespeichertechnik einen Lastenanhänger des Modells E-Carla Cargo gekauft. Dieser Lastenanhänger soll als Leihsache für die Exploration von multimodaler Mikromobilität für den Transportbedarf im Reallabor (Konzept der Stadtmanufaktur) der TU Berlin bereitgestellt werden. Für den Verleih soll eine landesweit etabliert Buchungsplattform verwendet werden. Dazu soll mit der fLotte Berlin kooperiert werden.

  • Vorhandene e-Carla Cargo mit einem Re-Use Zugfahrrad ausstatten (Kauf eines Gebraucht-Fahrrades und Montage des Steuerung-Sensors)
  • Erstellung von Beschriftungen und ggf. weiterer Konfektionierung für das Fahrrad und den Lastenanhänger
  • Probe- und Promotionfahrten mit dem Gespann aus „Zugfahrrad + Schwerlastanhänger“
  • Entwicklung von praktischen Zusatzteilen
  • Beschaffung passender Tasche / Koffer für Ladegerät und Akku (Green-Pack)
  • Erstellung von einfacher Bedienungsanleitung (-en)
  • Zusammenarbeit mit dem Forum Freie Lastenrader (insbes. fLotte Berlin) für die Bereitstellung und Buchung als „Freies Lastenrad“ in Berlin
  • Dokumentation von „sozialen, ökologischen und ökonomischen“ Daten & Fakten zum Lastenrad
  • Zusammenarbeit mit den Akteuren an der TU Berlin (Stabsstelle, Pressestelle, Nachhaltigkeitsrat
  • Erstellung von Informationsmaterial über die Leihsache, das Projekt und die Ziele, u.a. Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Verkehrswende.
  • Teilnahme an Veranstaltungen zur Nachhaltigkeit, Mobilität und Klimaschutz
  • Durchführung einer Veranstaltung „Einführung“ des Angebots
  • Verbesserung und Beschreibung von Prozessen, Verfahren und Dokumenten zur Ausleihe, Nutzung, Wartung, Inspektion, Analyse und Auswertung des speziellen Lastenfahrrads
  • Bericht über Tätigkeiten, Misserfolge und Erfolge im Projekt

Initiativen ...

Informationen und Hinweise zu weiteren Initiativen ...

Initiative Lastenrad Tagebuch

Bild

Hier stellen wir die Initiative "Lastenrad Tagebuch" aus dem SAI-Lab vor. Über diese Initiative wollen wir auf die "Fähigkeiten", "Leistungen" und "Erlebnisse" von freien Lastenrädern aufmerksam machen. Dazu können Nutzerinnen und Nutzer von freien Lastenrädern die Geschichten des jeweiligen Lastenrad erzählen, über das Lastenrad berichten, den Einsatz beschreiben, das Lastenrad fotografieren, filmen und darüber dichten, und vieles mehr ... mehr zu: Initiative Lastenrad Tagebuch

Lastenrad LEO-LEONA

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Freien Lastenrad LEO-LEONA für die Campuslogistik von Michael Hüllenkrämer aus dem SAI-Lab. mehr zu: Lastenrad LEO-LEONA

Kampagnen ...

Informationen und Hinweise zu Kampagnen ...

Comfort Cargo Bike

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Kampagne "Comfort Cargo Bike". Es wird die Idee zur Kampagne vorgestellt. Es gibt Hinweise zu den Mitteln und Methoden, sowie den Möglichkeiten zur Förderung von "freien Lastenrädern" und "kommunalen Lastenrädern" als Teil des Commons, der Allmende und des Gemeinwohls (insbesondere der Ökonomie des Gemeinwohls) durch Leihen, Teilen und Tauschen. mehr zu: Comfort Cargo Bike

Projekte ...

Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

Ecologistic 12: Multifunktions-Lastenanhänger-Handwagen im Hochschultransport

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Ecologistic 12: Multifunktions-Lastenanhänger-Handwagen im Hochschultransport" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: Ecologistic 12: Multifunktions-Lastenanhänger-Handwagen im Hochschultransport

Ecologistic 013: eCARLAgistik

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Ecologistic 013: eCARLAgistik" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: Ecologistic 013: eCARLAgistik

MiMaMo 37: Ein Pass für jedes Fahrrad - Von Anfang an!

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee "MiMaMo 37: Ein Pass für jedes Fahrrad - Von Anfang an" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: MiMaMo 37: Ein Pass für jedes Fahrrad - Von Anfang an!

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Bild

Hier gibt es Informationen zur Verbindung zwischen dem SAI-Lab und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dazu stellen wir das BAFA kurz vor. Über die Beiträge in "Neuigkeiten und Informationen" treten wir in die Online-Kommunikation. mehr zu: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Ein Idee zum Rahmenprojekt

RaNa SDG 09 - Ecologistic

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 09 - "Logistik für nachhaltigen Verkehr (Ecologistic)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 09 - Ecologistic

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
https://www.sai-lab.de
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: