TU Berlin

SAI-LabMiMaMo 27: Mobilitätsbilanzen von E-Scooter fahren gegenüber zu Fuß laufen

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

MiMaMo 27: Mobilitätsbilanzen von E-Scooter fahren gegenüber zu Fuß laufen

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Mobilitätsbilanzen von E-Scooter fahren gegenüber zu Fuß laufen" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "Mikro-Marko-Diversität in der Mobilität (MiMaMo)".
Unter dem Titel "Mobilitätsbilanzen von E-Scooter fahren gegenüber zu Fuß laufen" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Nachhaltigere Mobilität: Rollen oder Gehen?

Freitag, 18. Oktober 2019

Was ist Nachhaltiger in der Mobilität: "E-Scooter fahren" oder "zu Fuß gehen"?

Es mehren sich die Hinweise der Unfallversicherungsträger und Organisationen der Verkehrssicherheit, das E-Scooter unfallträchtig ist. Tragen E-Scooter einen wichtigen Teilaspekt zur nachhaltigen Elektro-Kleinstfahrzeug Mobilität bei (Micro-Mobility)? Verlagert sich gesundheitsförderliches und sicheres Gehen auf Gehwegen hin zu einer Art Scooter-Verkehr nach der Motivation "zu faul zum gehen" mit der Verstetigung verkehrs-sicherheits-relevanter Verhaltenmuster (Fahrort, Fahrtstil, Parken)? Ist der neuartige Scooter-Verkehr nach einer bestimmten Dauer der Einführung wirklich so gefährlich und chaotisch, wie es sich derzeit darstellt? Bedroht der Scooter-Verkehr auf lange Sicht den nachhaltigen Fußverkehr?

Wenn Rollen das Gehen ersetzt - Welche positiven und negativen Gesundheitsfolgen hat das?

Freitag, 22. November 2019

Wenn situativ, selten oder regelhaft auf E-Scootern gerollten wird und damit das Gehen zurückgeht, hat das  positive und negative Wirkungen und daraus hervorgehende Folgen auf die Gesundheit. Welche sind das?

Material

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe