direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

AEM 001: Eco-Lunch-Dinner-Trays | Mehrweg Küchen- und Speisetabletts

Hier gibt es die Informationen zur Idee "AEM 001: Eco-Lunch-Dinner-Trays | Mehrweg Küchen- und Speisetabletts" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "AEM".
Unter dem Titel "Eco-Lunch-Dinner-Trays | Mehrweg Küchen- und Speisetabletts" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Mehrwegsystem mit Küchentabletts und Speisetabletts ...

Montag, 12. August 2019

Mit „Eco-Meal-Trays“ verbindet sich ein Fachkonzept über den Einsatz von Mehrweg Küchentabletts und Speisetabletts gegenüber Einweg Speiseschalen (Meal-Trays). Mit den seit Ewigkeiten bestehenden Tabletts in den Mensen und Cafeterias kann Mehrweggeschirr von der Ausgabe zur Verzehr-Stelle transportiert werden. 

Tabletts sind ideal für den Transport von Speisen von der Ausgabe zu den Tischen und wieder zurück zur Spülküche (in bereitgestellt Tablettwagen). Mehrwegbehältnisse, wie Teller, Schalen und Töpfchen, können auf dem Küchentablett oder Speisetablett transportiert werden. Damit kann der Mehrweg für die Portionen der Nahrung mit einer Mehrweg-Transporthilfe kombiniert und vereint werden.

Doppelter Mehrweg statt Einweg gelingt problemlos mit Mehrweggeschirr und Mehrwegtabletts: Speisen und Nahrungsmittel in Mehrweg-Geschirr bereitstellen und mit Mehrweg Küchen- und Speisetabletts transportieren. Ist das Mehrweg Küchen- und Speisetablett aus nachwachsenden Rohstoffen oder besonders umweltfreundlich aus anderen, nicht fossilen, Rohstoffen hergestellt? Dann ist die Kombination sehr empfehlenswert. 

Mit Mehrweg Küchen- und Speisetabletts wird das Thema der Nutzung nachwachsender Rohstoffe und natürlicher und hygienischer Materialien betont. Es können die Potentiale aktiv ausgelotet werden:

  • Wo werden bereits heute Mehrweg Küchen- und Speisetabletts in  Küchen uns Restaurants eingesetzt?
  • Wo wurden einst Mehrweg Küchen- und Speisetabletts verwendet?
  • Welche neuen Einsatzbereiche für Mehrweg Küchen- und Speisetabletts gibt es?

Mit mehr Mehrweg-Tranport-Tabletts kann ein konkreter Beitrag der Nachhaltigkeit gefördert, vertieft und die Nutzung praxisorientiert ausgebaut werden. Auch an jeder Hochschule. So auch an der TU Berlin!

                                Ein Idee zum Rahmenprojekt

                                RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Bild

                                Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 12 "Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Zusatzinformationen / Extras

                                Direktzugang

                                Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

                                Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

                                Adresse:

                                SAI-Lab, c/o TU Berlin
                                https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
                                Straße des 17. Juni 135
                                10623 Berlin
                                Webseite
                                www.sai-lab.de

                                Ansprechpartner im SAI-Lab:

                                Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
                                (0152) 072 90 584
                                Cranachstr. 7

                                Webseite

                                Nachhaltigkeit
                                Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: