TU Berlin

SAI-LabAEM 002: Stoffservietten anstatt Einwegservietten

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

AEM 002: Stoffservietten anstatt Einwegservietten

Hier gibt es die Informationen zur Idee "AEM 002: Stoffservietten anstatt Einwegservietten " in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "AEM".
Unter dem Titel "Stoffservietten anstatt Einwegservietten" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Mehrwegsystem mit Stoffservietten ...

Montag, 12. August 2019

Mit „Stoffservietten anstatt Einwegservietten“ verbindet sich ein Fachkonzept über den Einsatz von Mehrweg bei Hygieneartikeln am Speisetisch gegenüber Einweg mit Papierservietten. Die Stoffserviette kann - nicht nur - für festliche Anlässe genutzt werden. Bei einem Essen mit Gästen oder beim Kindergeburtstag dürfen Servietten nicht fehlen, diese können dann gerne aus wiederverwertbarem Material bestehen, das nicht recycelt werden braucht. Aus Bequemlichkeit wird gerne nach Einweg-Produkten gegriffen. Dabei sehen Stoffservietten nicht nur festlicher aus, es kann Müll gespart werden. Bestenfalls kann auf Dauer auch bares Geld eingespart werden, wenn sich die optimalen Bedingungen für die Aufwendungen der Wiederbereitstellung auch in günstigeren kosten widerspiegeln. Die günstigsten und ungünstigen Verwertungswege von Stoffservietten gegenüber Einwegservietten können betrachtet werden.

Es gilt herauszufinden, welche Menge, Material und der welcher Einsatz bestimmter Ressourcen (beispielsweise Wasser, Waschmittel) und Energie für die Stoffserviette gegenüber der Einwegserviette notwendig sind, um die Ökobilanz (Ressourcen) und die Kulturbilanz (Lebensstil) mit dem einen oder dem anderen Produkt erreicht werden kann. Es sollen konkret die Produktionswege, Bereitstellungsformen und Nutzungsmuster von Stoffservietten und Einwegservietten untersucht werden. Damit kann der Einsatzbereich ökologisch und essen-kulturelle nachhaltiger Artikel für Hygiene am Tisch erkannt und kommuniziert werden.

Dabei sollen auch die Möglichkeiten der nachhaltigen Herstellung von Stoffservietten als Produkt aus dem Upcycling einbezogen werden. So können Näh-Begeisterte bereits jetzt im Internet auf entsprechende Anleitung zurückgreifen.

                                Ein Idee zum Rahmenprojekt

                                RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Bild

                                Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 12 "Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Navigation

                                Quick Access

                                Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe