TU Berlin

SAI-LabAEM 38: Wasch- und Reinigungsmittel - Renaissance umweltfreundlicher Verpackungen oder Greenwashing

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

AEM 38: Wasch- und Reinigungsmittel - Renaissance umweltfreundlicher Verpackungen oder Greenwashing

Hier gibt es die Informationen zur Idee "AEM 38: Wasch- und Reinigungsmittel - Renaissance umweltfreundlicher Verpackungen oder Greenwashing" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "AEM".
Unter dem Titel "Wasch- und Reinigungsmittel - Renaissance umweltfreundlicher Verpackungen oder Greenwashing" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Renaissance oder ...

Freitag, 22. November 2019

Lupe

Die Marktführer von Wasch- und Reinigungsmitteln (Seifen) stellen derzeit auf Veranstaltungen verschiedene Ansätze, Netzwerke, Projekte und Kampagnen für weniger Plastik vor. Kann die These bestätigt werden, das für die Produkte dieser Unternehmen, vor der Umstellung der Produktverpackungen auf billig verfügbares Erdölplastik, bereits Groß-, Einzelhandels- und Portions-Verpackungen vorhanden waren, die aktuelle gesetzliche Anforderungen an Qualitäten von Produkten und Verpackungen erfüllen? Sind die neuen Erfindungen der Karton-Verpackung, Papierverpackung und Nachfüllpackung für Seifenprodukte etwas wirklich Neues und eine Innovation, oder eine Wiederentdeckung, neu Aufleben lassen im Sinne einer „Methode der Renaissance“.

Wie viele Firmen hatten eine erdölplastik-freie umweltfreundliche Verpackungen für die eigenen Produkte jeweilige Systeme aus Blech- und Holzkanistern, Tüten, Taschen und Kartons aus Papier und Pappe, Flaschen, Gefäße und andere Kleinbehälter aus Glas oder Erden (Ton) für Wasch- und Reinigungsmittel? Wie und wie umfangreich wurde auf billiges Erdölplastik umgestellt?

Wie unterscheiden sich einst weit verbreitete Verpackungen in den Merkmalen von denen, die heutzutage als lobenswerte nachhaltige Entwicklung vorgestellt werden?

Findet mit den Aktivitäten von Herstellern der Wasch- und Reinigungsmitteln und der dazu bereitgestellten Verpackungen eine Renaissance umweltfreundlicher Verpackung statt, oder handelt es sich um wirklich neue nachhaltige Verpackungen, die es zuvor nicht gab?

 

Kann letzteres als „nachhaltig und nützlich“ bezeichnet werden und ersteres als „Greenwashing“ benannt werden?

An der TU Berlin gesehen, gehört, gelesen: 

  • ?

Woanders gesehen, gehört, gelesen: 

  • DNP12, 22.11.2019, Viginie Helas von Proctor & Gamble

                                Ein Idee zum Rahmenprojekt

                                RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Bild

                                Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 12 "Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 12 - Ausweg aus dem Einweg ist Mehrweg (AEM)

                                Navigation

                                Quick Access

                                Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe