direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 14 - Ozeane in Seenot

Der offene Beitrag für ein Rahmenprojekt der Nachhaltigkeit zum SDG 14 - "Ozeane in Seenot" ist eine Projektidee von Michael Hüllenkrämer.

Übersicht

  • Informationstankstelle
  • Projektideen Ozeane in Seenot - Liste
  • Initiativen ...
  • Quervernetzt ...

Informationstankstelle

Lupe [1]

Hier gibt es Neuigkeiten bis zum 30.06.2022 (letzter Tag der Aktualisierung). Alle Informationen an der neuen "Tankstelle"! Diese Seite, wie auch alle anderen Seiten von www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab [2], ziehen bis zum 31.12.2022 um auf www.sai-lab.de! [3]
Die Projekte, Initiativen, Kampagnen und Publikationen und Veranstaltungen, sowie die Online-Kontakte zu Freunden vom dem Reallabor für nachhaltige Entwicklung, sowie der Mikro Think Tank für Nachhaltigkeit, werden unter www.sai-lab.de [4] fortgesetzt ....

Beschreibung

Donnerstag, 13. Juni 2019

Lupe [5]

Das Rahmenprojekt "Ozeane in Seenot" versammelt einzelne Ideen für Projekte von der "Quelle" bis zur "Wolke". Die Wassermassen auf See sind dabei das verbindende Element. In den jeweiligen Projekten wird der angemessene Schutz und die nachhaltige Nutzung von Süß, Brack- und Salzwasser, sowie deren Biotope, Ökotope und die anthropogenen Nutzungs-Szenarien aufgegriffen. Von der "Wasser-Not" bis zur "Seenot" werden teils biologische, ökologische, aber auch soziale und ökonomische Themen der nachhaltigen Entwicklung rund um die Ozeane vorgestellt, die alle zur "Bewahrung und nachhaltigen Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen" beitragen.

Projektideen Ozeane in Seenot - Liste

Ozeane in Seenot 004: Festwasserschutz [6]

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Ozeane in Seenot 004: Festwasserschutz" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: Ozeane in Seenot 004: Festwasserschutz [7]

Ozeane in Seenot 003: Pinguin-o-Niugnip [8]

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Ozeane in Seenot 003: Pinguin-o-Niugnip" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: Ozeane in Seenot 003: Pinguin-o-Niugnip [9]

Ozeane in Seenot 001: Der blaue Planet [10]

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Ozeane in Seenot 001: Der blaue Planet" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: Ozeane in Seenot 001: Der blaue Planet [11]

Projekte ...

Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

U2C 001: Nachhaltigkeit 17-169-232 [12]

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "U2C 001: Nachhaltigkeit 17-169-232" zur den Grundlagen, der Anwendung und dem Monitoring der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (internationalen Entwicklungsziele), den 169 Vorgaben für Nachhaltigkeit und den 232 Indikatoren für Nachhaltigkeit aus dem SAI-Lab. mehr zu: U2C 001: Nachhaltigkeit 17-169-232 [13]

Initiativen ...

Informationen und Hinweise zu weiteren Initiativen gibt es nun, schrittweise, bis zum 31.12.2022, auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de [14] ....

Initiative lenosu market - "leave no stone unturned!" [15]

Bild

Hier gibt es die Ideenbörse "lenosu market" mit dem Motto"leave no stone unturned!" aus dem SAI-Lab. Die Initiative sammelt Ideen und informiert über Möglichkeiten der Ausgestaltung von Nachhaltigkeit. Dazu wird ein Markt der Projekte angeboten. Die dort aufgeführten Ideen für nachhaltige Entwicklung und nachhaltiges Management greifen auf die 17 Nachhaltigkeitsziele, die 169 Nachhaltigkeitsvorgaben und 232 Indikatoren zur Nachhaltigkeit der Vereinten Nationen zurück. Es werden kurze Skizzen vorgestellt, ausformulierte Projektentwürfe präsentiert und konkrete Projektpläne angeboten. Im lenosu market finden sich darüber hinaus viele Ansätzen für Genossenschaftsmodelle, nachhaltige Geschäftsideen, sowie Anregungen für den Commons Start-up, mehr Allmende und das Gemeinwohl. mehr zu: Initiative lenosu market - "leave no stone unturned!" [16]

Rahmenprojekte Nachhaltigkeit [17]

Bild

Hier gibt es die Informationen über das Projekt zu den "Rahmenprojekten Nachhaltigkeit" aus dem SAI-Lab. Darüber veröffentlichen wir in einer dezidierten Struktur unsere Ideen für nachhaltige Entwicklung im Format von Projekten. Mit dem Ansporn "mindestens 1 Rahmenprojekt pro Nachhaltigskeitsziel" zeigen wir auf, was in aus einem Mikro-Think-Tank hervorgeht: Anregung für Praxis und Forschung, für "sofort ausprobieren" oder "eine gute Bachelorarbeit". Wir hoffen, es ist für jeden etwas dabei. mehr zu: Rahmenprojekte Nachhaltigkeit [18]

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...
Auch "Quervernetzt" zieht um: Schrittweise, bis zum 31.12.2022, gibt es diese Informationen dann auf den neuen Seiten unter www.sai-lab.de [19] ....

Nachhaltigkeitsziele ...

Lupe [20]

Die Verbindung zu einem oder mehreren Nachhaltigkeitszielen [21], den SDG ...

Nachhaltigkeitsvorgaben ...

[22]
Lupe [23]

Die Verbindung zu den Nachhaltigkeitsvorgaben [24], den "SD Targets" (SDT).
Was ist das Ziel?
Gut gezielt, passend gehandelt, ins Schwarze getroffen ...

Nachhaltigkeitsindikatoren ...

[25]
Lupe [26]

Die Verbindung zu einem Nachhaltigkeitsindikator oder einer jeweiligen Gruppe von mehreren der Nachhaltigkeitsindikatoren, den "SD indicators" der Agenda 2030 der Vereinten Nationen ...

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite [27]
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3
E-Mail-Anfrage [28]
Webseite [29]

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7
E-Mail-Anfrage [30]
Webseite [31]

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet:

[32]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008