direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Allmende 06: Gemeingut Garage

Hier gibt es die Informationen zur Idee "Allmende 06: Gemeingut Garage" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab.

Das SAI-Lab stellt vor ...

Der offene Beitrag vom SAI-Lab stammt aus dem Rahmenprojekt "Allmende".
Unter dem Titel "Gemeingut Garage" stellen wir hier die Projektidee von Michael Hüllenkrämer vor ...

Informationstankstelle

Lupe

Hier gibt es Neuigkeiten bis zum 30.06.2022 (letzter Tag der Aktualisierung). Alle Informationen an der neuen "Tankstelle"! Diese Seite, wie auch alle anderen Seiten von www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab, ziehen bis zum 31.12.2022 um auf www.sai-lab.de!
Die Projekte, Initiativen, Kampagnen und Publikationen und Veranstaltungen, sowie die Online-Kontakte zu Freunden vom dem Reallabor für nachhaltige Entwicklung, sowie der Mikro Think Tank für Nachhaltigkeit, werden unter www.sai-lab.de fortgesetzt ....

Das Verleih-Potential der Dinge in der Garage

Donnerstag, 11. März 2021

Das Projekte "Allmende-Ressoucen in den Garagen" greift den Ort "Garage" und vergleichbare Räumlichkeiten abseits von Wohnräumen mit eigenem Zugang über das Grundstück, das dort abgestellte und gelagerte Inventar (Fahrzeuge, Dinge, Werkzeuge, Geräte, Utensilien) und die Methode des "Teilens" auf. dazu wird der Ansatz der Gemeinwohlökonomie, der individuelle Besitzes und das gemeinsame Teilen als Lösung für verschiedene räumliche und logistische Probleme der gemeinschaftlichen bürgerlichen Nutzung von Ressourcen verknüpft. 

Im Projekt sollen die konkreten Orte der "Garage", der "Schuppen" oder Arten der separaten Lagerräume (Abstellraum), die grundsätzlich ebenerdig zugänglich sind, auf das Potential für "Teilen statt Besitzen" betrachtet werden.

Garagen Schuppen und vergleichbare Lagerräume sind Orte an denen Dinge aufbewahrt werden, die nicht täglich und oftmals nicht wöchentlich genutzt werden. Mitunter dienen die Lagermöglichkeiten in der "Garage" auch für mittel- und langfristigen "Einlagern und "Einmotten".

Die in der "Garage" aufbewahren Dinge können für die Gemeinwohlökonomie nach dem Prinzipien der Allmende über die Methoden des Teilens eine neue Bedeutung erlangen: Als bürgerlich-gemeinschaftlich genutzte Ressourcen, Güter und Waren. Damit lassen sich für fast alle Dinge in der "Garage" eine hohe Effizienz erreichen.

Mit neuen Phänomen der Leihe, Nutzung und Abnutzung lassen sich wirtschaftliche Aspekte des Betriebs, der Instandhaltung, der Reparatur und der Ersatzbeschaffung in nachhaltigen Mustern der Hauswirtschaft entwickeln und innovative potentiale Schöpfen ebenso wie Ressourcen sparen.

Material ...

Informationen, Hinweise und Zugang zu Materialien und Quellen ...

Matzig (2021): Über Garagen und was darin zu finden ist

Gerhard Matzig (02.04.2021): Über Garagen und was darin zu finden ist. Wohnen. URL: www.sueddeutsche.de/leben/garage-metallica-apple-benz-wohnen-1.5253437. Aufgerufen am 24.04.2021.

"Carl Benz spielte dort Karten, Steve Jobs erfand darin Apple: Garagen sind der wunderlichste Ort der Baugeschichte. Eine Sache sieht man dort aber immer seltener." (s.o.).

Rahmenprojekt

Ein "Rahmenprojekt" ist kein Projekt sondern ein Rahmen für Projekte. Wie beim Bilderrahmen, nur in anderer Wortfolge.

RaNa SDG 16 - Allmende (Allmende): Gemeingut, Gerätering, Commons, Sharing

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee für ein Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 16 "Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 16 - Allmende (Allmende): Gemeingut, Gerätering, Commons, Sharing" aus dem SAI-Lab. mehr zu: RaNa SDG 16 - Allmende (Allmende): Gemeingut, Gerätering, Commons, Sharing

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
https://www.chemie.tu-berlin.de/sai_lab
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite
www.sai-lab.de

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: