direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Rahmenprojekt Nachhaltigkeit SDG 16 - Mining SD: Exploration, Adaptation & Integration (EXADIN)| Nachhaltigkeit in die eigene Einrichtung hineinholen

Lupe

Der offene Beitrag für ein Rahmenprojekt der Nachhaltigkeit zum SDG 16 - "Mining SD - Exploration, Adaptation & Integration (EXADIN) | Nachhaltigkeit in die eigene Einrichtung hineinholen" ist eine Projektidee von Michael Hüllenkrämer. 

Informationstankstelle

Lupe

Neuigkeiten und Informationen hier an der "Tankstelle" ...

Beschreibung "Mining SD"

Freitag, 30. August 2019

Mit Mining SD: Exploration, Adaptation & Integration (EXADIN)| Nachhaltigkeit in die eigene Einrichtung hineinholen (kurz: „Mining SD“ und „EXADIN“) verbindet sich ein Fachkonzept zur Erkundung (engl. exploration), zur Übernahme oder Anpassung (engl. adaption) und zur Integration (engl. integration) von

  • a) erfolgreichen und zielführenden Ideen der Nachhaltigkeit,
  • b) den verfügbaren Ergebnissen aus der Verwaltung,
  • c) den verfügbaren Ergebnissen aus der Wissenschaft und Forschung,
  • d) den verfügbaren Ergebnissen aus der Lehre, sowie
  • e) den Ergebnissen aus laufenden Projekten,

für tiefgreifende Maßnahmen der Nachhaltigkeit an der eigenen Einrichtung.

Unter dem Motto „Mining SD“ stehen verschiedene Ansätze bereit, um Nachhaltigkeit an die jeweils eigene Einrichtung zu holen und damit Erfolge in der Nachhaltigkeit für Angehörige der eigenen Einrichtung lebendig werden zu lassen.

Mach es hier und jetzt in der eigenen Einrichtung! (= Hochschule)

Mit „EXADIN“ wird nach bekannten und sinnvollen, praktischen und schlauen, kreativen und begeisternden Maßnahmen von anderen Einrichtungen gezielt Ausschau gehalten. Auf der Basis der Kooperation und Partnerschaft wird nach Lösungen und Wegen geschaut, um dem Ansatz „Das können und dürfen wir an der eigenen Einrichtung auch“ umfassend zu realisieren. Es wird exploriert, ausgekundschaftet, gesucht und gefunden, wie Nachhaltigkeit erfolgreich und wirksam wird oder wie Nachhaltigkeit mehr Freude und Glück bereitet und zum Mitmachen anstiftet und begeistert. Somit ist „Mining SD“ ein fokussiertes, interdisziplinäres und strategisches Konzept die eigene Nachhaltigkeit an der eigenen Einrichtung. Durch "Mining SD" gibt es Impulse von Innen und Außen, mit denen die nachhaltige Entwicklung befeuert und zum leuchten gebracht wird.

Projektideen Mining SD - Liste

EXADIN 09: Klimafreundlich unterwegs (kfu) - so gelingt die Verkehrswende auf dem Campus, im Ortsteil, im Bezirk, sowie in Berlin und Brandenburg

Hier gibt es die Informationen zur Idee "EXADIN 09: Klimafreundlich unterwegs (kfu) - so gelingt die Verkehrswende auf dem Campus, im Ortsteil, im Bezirk, sowie in Berlin und Brandenburg" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: EXADIN 09: Klimafreundlich unterwegs (kfu) - so gelingt die Verkehrswende auf dem Campus, im Ortsteil, im Bezirk, sowie in Berlin und Brandenburg

EXADIN 08: Schlaufenster - Die Campus-Spaziergang-Ausstellung (CSA)

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee "EXADIN 08: Schlaufenster - Die Campus-Spaziergang-Ausstellung (CSA)" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: EXADIN 08: Schlaufenster - Die Campus-Spaziergang-Ausstellung (CSA)

EXADIN 07: Twiibtasom SuMiMo

Bild

Hier gibt es die Informationen zur Idee "EXADIN 07: Twiibtasom SuMiMo" in der Börse lenosu aus dem SAI-Lab. mehr zu: EXADIN 07: Twiibtasom SuMiMo

Projekte ...

Es gibt einen gemeinsamen Nenner in Form von Projekten ...

Angestoßene Projekte

Bild

Hier gibt es die Informationen zu den angestoßenen Projekten aus dem SAI-Lab. mehr zu: Angestoßene Projekte

Quervernetzt ...

Es bestehen, unter anderem, folgende Verbindungen zwischen Personen, Vereinen, Einrichtungen und Organisationen ...

Initiative lenosu market - "leave no stone unturned!"

Bild

Hier gibt es die Ideenbörse "lenosu market" mit dem Motto"leave no stone unturned!" aus dem SAI-Lab. Die Initiative sammelt Ideen und informiert über Möglichkeiten der Ausgestaltung von Nachhaltigkeit. Dazu wird ein Markt der Projekte angeboten. Die dort aufgeführten Ideen für nachhaltige Entwicklung und nachhaltiges Management greifen auf die 17 Nachhaltigkeitsziele, die 169 Nachhaltigkeitsvorgaben und 232 Indikatoren zur Nachhaltigkeit der Vereinten Nationen zurück. Es werden kurze Skizzen vorgestellt, ausformulierte Projektentwürfe präsentiert und konkrete Projektpläne angeboten. Im lenosu market finden sich darüber hinaus viele Ansätzen für Genossenschaftsmodelle, nachhaltige Geschäftsideen, sowie Anregungen für den Commons Start-up, mehr Allmende und das Gemeinwohl. mehr zu: Initiative lenosu market - "leave no stone unturned!"

Nachhaltigkeitsziele ...

Lupe

Die Verbindung zu einem oder mehreren Nachhaltigkeitszielen, den SDG ...

Nachhaltigkeitsindikatoren ...

Lupe

Die Verbindung zu einem Nachhaltigkeitsindikator oder einer jeweiligen Gruppe von mehreren der Nachhaltigkeitsindikatoren, den "SD indicators" der Agenda 2030 der Vereinten Nationen ...

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

SAI-Lab, c/o TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Webseite

Ansprechpartner im SAI-Lab:

Dr. Franz-Josef Schmitt
(0345) 55 - 25523
Von-Danckelmann-Platz 3

Webseite

Dipl. Geogr. Michael Hüllenkrämer
(0152) 072 90 584
Cranachstr. 7

Webseite

Nachhaltigkeit
Die Aktion, das Projekt oder das Programm ist folgenden Zielen der Nachhaltigkeit zugeordnet: