TU Berlin

SAI-LabDie Grüne Campus Tour

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Die Grüne Campus Tour

Hier gibt es die Informationen zu der Veranstaltung "Die Grüne Campus Tour" am 03.09.2019 (ggf. Zusatztermin am 05.09.2019). Start ist um 13:00 Uhr an". Treffpunkt ist das Kunstwerk "die Flamme" vor dem Architekturgebäude am Ernst-Reuter-Platz.

Langer Tag der Stadtnatur, reloaded = Die Grüne Campus Tour

Samstag, 03. August 2019

Lupe

Auf Anfrage der UniCredit Bank AG bietet das SAI-Lab die Führung vom Langen Tag der Stadtnatur über den Campus der TU Berlin in Charlottenburg, in abgewandelter Form, ein weiteres mal an: "Die Grüne Campus Tour".

Lerne den Ort mit der Methode "360 + 180 Grad" kennen. Erlebe den Unterschied zwischen "naturfern" (Ernst-Reuter-Platz) gegenüber "naturnäher" (Pyramide im Nordcampus). Die Elemente und Aspekte der Campusnatur auf dem Nordcampus werden durch die multi-vektorielle-Analyse-Brille des SAI-Lab für nachhaltige und nützliche Innovationen betrachtet und erläutert. Aus der Vergangenheit, zum Ist-zustand und weiter zu den Visionen einer Nachhaltigen Entwicklung.

siehe auch: https://www.langertagderstadtnatur.de/angebote/details/4198 

Rundgang über die Platz-, Park- und Freiflächen des Campus Charlottenburg Nord

Leitung: Michael Hüllenkrämer

Anbieter: SAI-Lab, TU Berlin

Kooperationspartner: Cargoride, Campus in Transition, SDU

Ort/Start: Charlottenburg, Ernst-Reuter-Platz, 10587 Berlin, am Denkmal "Die Flamme" vor dem Architektur-Gebäude der TU

Anfahrt: U Ernst-Reuter-Platz

Das SAI-Lab an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) nimmt die TeilnehmerInnen mit auf eine Tour über den (Nord-) Campus der TU Berlin.
Im Fokus steht die Campusnatur als Teil der Stadtnatur. Die Campusnatur setzt sich aus Elementen sogenannter „topischer Dimensionen“ zusammen: Die Natur auf dem Campus wird von mannigfaltigen Merkmalen bestimmt, die über Kriterien erfasst und mittels Indikatoren beurteilt werden kann. Es wird wissenswertes zur und hilfreiches zur Beobachtung und Wahrnehmung von Natur in der Stadt mit auf den Weg gegeben. Welche Kontraste und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Stadt und Natur? Wie fusionieren Stadt und Campus einerseits und andererseits Natur und (Wissenschafts-) Kultur miteinander. Wo ist Natur die Mitwelt oder doch eine Anderswelt?

Karte - Treffpunkt, ausgewählte Stationen

Donnerstag, 25. Juli 2019

Lupe

Mit einer neuen Tour wird eine Reihe von Veranstaltungen aus dem Labor für nachhaltige und nützliche Innovationen (SAI-Lab) angeboten. Mit Unterstützung aus der Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz (SDU) der TU Berlin, werden Etappen im Korridor zwischen EUREF Campus und Campus Charlottenburg durchstreift und so über kleine aber feine Exkursionen aufgesucht.

Auf den Etappen der Tour zwischen den beiden Uni-Standorten der TU Berlin werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Detektiven der wachsenden und sich verändernden Stadt: Relikte von Baustellen im Öffentlichen Raum.

Die interaktiven Etappen der geführten Tour widmen sich einer besonderen Form von Objekten: Baustellen-Absperrungen und -warnzeichen und -schilder. Ist dies noch Material der Firma oder bereits Abfall?

Bei den Spaziergängen treffen die Teilnehmende der nachhaltigen Stadt auch auf aktuelle Baustellen. Dort erleben Sie den ruhenden und fließenden Fuß- und Fahrradverkehr.

Termine und Informationen

Anmeldung

"Geschlossene Gesellschaft" - Die Einladung und Teilnahme erfolgt intern über die HypoVereinsbank, UniCredit Bank AG, Leibnizstr. 100, in Berlin.

Material

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe